Sitz-Spezial (4)

Sitz-Spezial (4) Sitz-Spezial (4)

Sitz-Spezial (4)

— 11.06.2004

Sportplatz Auto

Ein trainierter Rücken schmerzt weniger. Bleiben Sie auch im Auto fit.

Wer sich und seinem Rücken etwas Gutes tun will, muss nicht unbedingt intensiv Sport treiben oder ins Fitnessstudio gehen. Es reichen regelmäßige kurze Übungen im oder am Auto. Sie regen den Kreislauf an, Muskeln, Gehirn und innere Organe werden besser mit Sauerstoff versorgt. Folge: Die Müdigkeit verschwindet, und die Konzentration steigt. Zudem werden die Muskeln gestärkt und so Rückenschmerzen vorgebeugt.

Achtung: Die Spannung in jeder Übung sollte etwa drei bis sechs Sekunden gehalten werden. Zusätzlich sollte die Fahrpause für kleine Spaziergänge genutzt werden, um den Kreislauf zusätzlich in Schwung zu bringen. Weitere Übungen finden Sie im Heft "Fit auf langen Fahrten" der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltung unter www.bgf.de

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.