Skoda-Werk

Skoda: Ehrgeizige Energiesparpläne

— 12.03.2013

Frieren für die Öko-Bilanz

Skoda will seinen Energieverbrauch drosseln. In einem Werk im nordböhmischen Kvasiny wurde deswegen die Temperatur so stark abgesenkt, dass sich nun die Gewerkschaften eingeschaltet haben.

(dpa) Ein ehrgeiziges Energiesparprogramm des tschechischen Autoherstellers Skoda hat die Gewerkschaften auf den Plan gerufen. Im Zuge des Projekts "GreenFuture" will die Volkswagen-Tochter den Energieverbrauch um 25 Prozent senken. In einem Werk im nordböhmischen Kvasiny (Bild oben beim Produktionsstart des Skoda Superb Combi) hätten sich nun Arbeiter beschwert, dass ihnen zu kalt sei, berichtete die Gewerkschaft "OS Kovo". In einigen Bereichen sei die Temperatur zeitweise unter 18 Grad gefallen. Skoda und Gewerkschaft hätten sich daher zunächst auf die Installation zusätzlicher Thermometer geeinigt, hieß es am 11. März 2013. Die niedrigere Temperatur soll Millioneneinsparungen ermöglichen.

Überblick: News und Tests zu Skoda

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.