Skoda im Modelljahr 2006

Skoda Octavia Combi 4x4 Skoda Octavia Combi 4x4

Skoda im Modelljahr 2006

— 07.09.2005

Mehr fürs Geld

Die Preise bleiben stabil, die Autos werden aufgewertet. So geht Skoda mit Octavia, Superb und Fabia ins Modelljahr 2006.

Das ist mal eine gute Nachricht: Die Autos werden besser, aber nicht teurer. Im Modelljahr 2006 bleiben die Preise zum Beispiel bei Skoda konstant, aber Octavia, Fabia und Superb werden mit neuen Serienfeatures und Extras aufgewertet.

So erweitern die Tschechen das ESP des Octavia um eine DSR-Funktion, die das Ansprechverhalten der Lenkung auf die Fahrbedingungen anpaßt. Neu auf Liste der Sonderausstattungen finden sich eine Berg-Anfahrkontrolle für das manuelle Sechsganggetriebe und eine Lederausstattung für den Octavia 4x4. Beim Fabia gehört ab sofort ein mechanischer Bremsassistent zum Lieferumfang, der Fabia RS bekommt zusätzlich beheizbare Frontsitze und ein CD-Radio.

Der Superb wird mit einer Chromumrandung des unteren Kühelrgrills aufgehübscht und hält in seiner Aufpreisliste nun eine beheizbare Frontscheibe, neue 16-Zoll-Alus und Leder-Alcantara-Sitzbezüge vor. Wichtigste Neuerung unter dem Blech ist der 2.0 TDI mit 140 PS und serienmäßigem Partikelfilter. Das Diesel-Topmodell steht mit 24.390 Euro in der Skoda-Preisliste, deren Anfang der Fabia "Classic" mit dem 1,4-Liter-Benziner und 54 PS für 9990 Euro markiert.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.