Skoda Octavia 4x4 1.9 TDI Jagd

Skoda Octavia 4x4 1.9 TDI Jagd Skoda Octavia 4x4 1.9 TDI Jagd

Skoda Octavia 4x4 1.9 TDI Jagd

— 18.06.2002

Jagd nach Höhe

Ein Subaru mit Dieselmotor - davon träumen viele, gibt es aber nicht. Den allradgetriebenen Skoda Octavia gibt es mit Diesel, doch der hat vielen zu wenig Bodenfreiheit. Expeditionsservice Wächtersbach bietet den Ausweg: Höherlegung auf 185 Millimeter.

Wenn es hoch hinausgehen soll

In unseren Träumen ist immer alles ideal. Doch in der Realität hapert es immer an irgendeiner Stelle. Das ist auch beim Skoda Octavio 4x4 1.9 TDI Combi so. Der liegt vom Preis her und mit seinem Diesel-Motor genau richtig - aber er liegt auch zu tief. Wer in Deutschland mit dem Skoda liebäugelt, der ist von der modernen VW-Turbodiesel-Technik und einem Verbrauch von sieben Liter/100 km überzeugt.

Der Tscheche ist praktisch, robust und mit 22.540 Euro nicht zu teuer, jedoch fehlt es ihm eindeutig an der ausreichenden Bodenfreiheit, die Jäger, Förster und Angler nun mal brauchen. Die 140 Millimeter Luft unter dem Serien-Skoda reichen da einfach nicht aus. Da träumt man eher von einem Subaru, denn der erfüllt den Wunsch nach mehr Höhe, ist nicht zu teuer und ebenfalls robust und praktisch. Dafür fehlt dem Japaner etwas anderes: der Diesel-Motor. Zehn Liter Superbenzin pro 1000 Kilometer schreckt zunehmend Käufer ab. Und bei Subaru in Europa spürt man das an den zurückgehenden Verkaufszahlen.

Wie wäre es also beim Skoda mit 185 Millimeter Bodenfreiheit, fragt Jörg Kropp vom Expeditionsservice Wächtersbach (0 60 53-52 50). Die Hessen sind erfahren in geländetauglichen Umbauten, sie legen auch den VW T4 höher und haben schon viele Jagd-Versionen von Pickups, Allrad-Bussen und -Pkw auf die Räder gestellt.

45 Millimeter für 3000 Euro

Mit neuen Schraubenfedern ist es nicht getan. Das komplizierte Fahrwerk heutiger Autos erfordert Präzision beim Umbau und zahlreiche Zusatzteile wie neue Querlenker und Stabilisatoren. Der Aufwand bringt genaues Fahrverhalten wie beim Serienauto, treibt aber den Umbaupreis nach oben: 1600 Euro kosten die Fahrwerksteile plus 450 Euro für die Montage, die jede Werkstatt ausführen kann. Das bringt 25 Millimeter mehr Bodenfreiheit und mehr Platz in den Radhäusern. Da passen nun höhere Reifen hinein (205/70 R 15 statt 205/60 R 15). Macht noch einmal 20 Millimeter, kostet aber weitere 960 Euro für insgesamt 45 Millimeter.

Damit liegt der Skoda auf Subaru-Niveau und kann sich im Wald sehen lassen. So gerüstet fährt man gelassener ins Gelände. Der Octavia setzt nun wesentlich seltener mit dem Boden auf, auch Front und Heck liegen nach dem Fahrwerkslift entsprechend höher und sind damit besser vor Schäden geschützt. Zusätzlich bieten die Wächtersbacher Schutzvorrichtungen an: Solide Unterfahrschutze für Motor und Getriebe (290 Euro), aber auch für das Hinterachsdifferenzial (305 Euro) machen den Allrad-Octavia geländetauglicher.

Mehr Zubehör, speziell für den Jagdeinsatz, freut den Waidmann und verteuert den Diesel-Tschechen weiter. Laderaum-Trenngitter aus Metall (180 Euro), Halter für zwei Gewehre (290 Euro), ein feuerverzinktes Transportgitter (210 Euro), das auf der Anhängekupplung montiert wird und sonst Platz im Gepäckraum findet und eine elektrische Seilwinde (1084 Euro) sind lieferbar.

Technische Daten

Durch die Fahrwerks-Höherlegung passen größere Räder der Dimension 205/70 R 15 auf den Skoda, wodurch sich die Bodenfreiheit um weitere zwei Zentimeter erhöht. Das reicht dann auch für ausgewaschene Feld- und Waldwege.

Skoda Octavia 4X4 Jagd Vierzylinder-Reihen-Turbodieselmotor • 2 Ventile pro Zyl. • el. Pumpe-Düse-Direkteinspritzung • Hubraum 1895 cm3 • Leistung 74 kW (100 PS) bei 4000/min • max. Drehmoment 240 Nm bei 1800/min • 6-Gang-Schaltgetriebe ohne Geländereduktion • permanenter Allradantrieb über zentrale Lamellenkupplung (Kraftverteilung v:h 100:0 bis 50:50) • el. Schlupfregelung vorn• Bodenfreiheit 190 mm • Reifen 205/70 R 15 (Serie 205/60 R 15) • Länge x Breite x Höhe 4513 x 1731 x 1555 mm • Leergewicht 1510 kg •Zuladung 440 kg • Anhängelast 1600 kg • Höchstgeschwindigkeit 180 km/h • Verbrauch 7,0 l/100 km Diesel (Tank 60 l)

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.