Skoda Octavia Combi 4x4

Skoda Octavia Combi 4x4

Skoda Octavia Combi 4x4

— 18.01.2005

Wieder durch dick und dünn

Skoda erweitert die Modellpalette des neuen Octavia Combi um die bewährte Allrad-Variante. Startpreis: 23.640 Euro.

Gute Nachrichten für Allrad-Fans: Vom neuen Octavia Combi wird es wie beim Vorgänger auch eine Version mit 4x4-Antrieb geben. In Verbindung mit dem 105 PS starken 1,9-Liter-Diesel kostet er 23.640 Euro. Mit dem 2,0-Liter-FSI-Benziner mit 150 PS steht der Skoda Octavia Combi 4x4 mit 24.440 Euro in der Preisliste.

Dank der sogenannten Haldex-Kupplung, die auch in anderen Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns verwendet wird, verfügt der Octavia Combi 4x4 über eine variable Verteilung der Antriebskräfte – im Normalfall werden 90 Prozent an die Vorderachse und zehn Prozent an die Hinterachse geleitet. Das an der Hinterachse montierte elektronische System verteilt bei Bedarf aber bis zu 60 Prozent und kurzzeitig sogar 100 Prozent auf die Hinterachse. Der Fahrer merkt von diesem Eingriff meistens nichts. Das Ladevolumen wird durch den Antrieb übrigens nicht eingeschränkt: Es liegt wie beim Fronttriebler zwischen 580 und 1620 Litern.

Der Allrad-Octavia wird im Gegensatz zu den anderen Modellen der Baureihe nicht in drei verschiedenen, sondern nur in der Ausstattungsvariante "Ambiente" angeboten. Mit an Bord sind ein umfangreiches Sicherheitspaket inklusive ESP und sechs Airbags sowie eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn und eine Einparkhilfe.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.