Skoda Roomster im Gebrauchtwagen-Test

Skoda Roomster Skoda Roomster Skoda Roomster

Skoda Roomster: Gebrauchtwagen-Test

— 17.06.2016

Auf den Motor kommt es an

Ob großes Glück oder Fass ohne Boden – das hängt beim Skoda Roomster vor allem von der Wahl des Motors ab.

Der steckt was weg. Bis zu 1780 Liter schluckt der Laderaum des Skoda Roomster, wenn er ganz ausgeräumt ist. Die hinteren drei Sitze lassen sich komplett mit wenigen Handgriffen ausbauen. Als Fünfsitzer genutzt, bleibt für das Gepäck ein Kofferraum von 450 Litern – und das alles bei stadtfreundlichen Außenabmessungen. Keine Frage, der Roomster ist ein äußerst praktischer Begleiter für Familien und Menschen, die einfach ein kompaktes, variables Auto suchen.

Gebrauchtwagensuche: Skoda Roomster

Alle News und Tests zum Skoda Roomster

1.2 TSI: Die Steuerkette kann zum ernsten Problem werden

Defekte Kettenspanner, überspringende Steuerketten oder verschlissene Kettenglieder sind beim 1.2 TSI nicht selten.

Doch damit der Traum vom Raumwagen nicht für schlaflose Nächte wegen hoher Reparaturrechnungen sorgt, sollte man sich vor dem Kauf über die Motorisierung Gedanken machen. Dabei ist die Auswahl gar nicht so schwer: Die Dreizylinder-Benziner (64 oder 69 PS) beschleunigen den rund 1,2 Tonnen schweren Roomster im leeren Zustand noch ausreichend. Bei voller Zuladung des kleinen Raumriesen sind jedoch rund 1,6 Tonnen zu stemmen. Damit sind die kleinsten Benziner speziell auf der Autobahn völlig überfordert. Jedoch sind die turbolosen Dreizylinder zuverlässig, im Gegensatz zum seit März 2010 angebotenen 1.2 TSI ist ihr Steuerkettenantrieb problemlos. Der 1.2 TSI mit 86 oder 105 PS ist zwar sparsam und drehmomentstark, doch leider enttäuscht er sehr häufig mit gelängten oder gerissenen Steuerketten – ein kapitaler Motorschaden ist nicht selten die Folge. Die Kosten für einen kompletten Austauschmotor liegen bei rund 5500 Euro.

Skoda Roomster im Gebrauchtwagen-Test

Skoda Roomster Skoda Roomster Skoda Roomster

Mit diesen Motoren fahren Sie auf der sicheren Seite

Die beste Wahl bei den Benzinern: der 1.4 16V mit 86 PS, bei mehr Leistungsbedarf der 1.6 16V mit 105 PS. Außer einem Zahnriemenwechsel (kein festes Intervall beim 1.4, alle 120.000 km beim 1.6) und regelmäßiger Wartung ist nicht viel zu befürchten. Vielfahrer und jene, die oft mit hoher Zuladung fahren, sollten zu den sparsameren und durchzugsstärkeren Dieseln greifen. Hier ist der ab März 2010 angebotene Common-Rail-Diesel 1.6 TDI (75, 90 oder 105 PS) erste Wahl. Er ist zuverlässig (Zahnriemenwechsel alle 210.000 km), laufruhig, mit rund fünf bis sechs Litern sparsam und geht mit bis zu 250 Nm druckvoll zur Sache. Die vormals verkauften Pumpe-Düse-Diesel laufen laut und rau, zudem sind die Zylinderköpfe anfällig.

Was beim AUTO BILD-Testwagen aufgefallen ist, und auf welche Mängel Käufer beim Skoda Roomster achten sollten, erfahren Sie in der Bildergalerie. Den vollständigen Artikel mit allen Daten und Tabellen gibt es im Online-Artikelarchiv als PDF-Download.

Skoda Roomster ab 3000 Euro

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt vom Skoda Roomster 1.2 HTP (Typ I) (Gebrauchtwagentest).

Veröffentlicht:

10.06.2016

Preis:

1,00 €

Technische Daten: Skoda Roomster 1.2 HTP
Motor Dreizylinder/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 je Zylinder/2
Hubraum 1198 cm³
Leistung 51 kW (69 PS) bei 5400/min
Drehmoment 112 Nm bei 3000/min
Höchstgeschwindigkeit 158 km/h
0–100 km/h 15,8 s
Tank/Kraftstoff 55 l/Super
Getriebe/Antrieb Fünfgang mech./Vorderrad
Länge/Breite/Höhe 4205/1684/1607 mm
Kofferraumvolumen 450-1555 l
Leergewicht/Zuladung 1225/445 kg

Lars Busemann

Lars Busemann

Fazit

Der Roomster ist ein Held des Alltags. Außen kompakt, innen riesig und variabel. Auch Komfort und Fahreigenschaften stimmen. Aber: Die TÜV-Bilanz ist mäßig, TSI und Pumpe-Düse-Diesel sorgen oft für teure Motorreparaturen. Tipp: der 1.6 TDI ab 3/2010.

Stichworte:

Minivan

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.