Skoda Yeti Xtreme: Wörthersee 2014

Skoda Yeti Xtreme: GTI-Treffen Wörthersee 2014

— 23.05.2014

Grobstolliger Extremkletterer

Skoda zeigt auf dem 33. GTI-Treffen am Wörthersee den getunten Skoda Yeti Xtreme. Ein Showcar zwischen SUV und Rallye-Auto.

Grauer Lack mit gelben Highlights: Optisch orientiert sich der Yeti am Golf R 400 oder dem Namensvetter Opel Astra Extreme.

Skoda hat für das 33. GTI-Treffen am Wörthersee (28. bis 31. Mai 2014) eine aufgemotzte Yeti-Studie angekündigt. Als Yeti Xtreme wird das SUV zum Rallye-Rennwagen mit weit ausgestellten Kotflügeln und massiven Schwellern. Ein höhenverstellbares Fahrwerk und ein robuster Stoßfänger mit großem Lufteinlass sorgen für Geländetauglichkeit. Dazu kommen die Bremsen aus dem Skoda-Sportmodell Octavia RS und ein 1,8 Liter großer Turbobenziner, der knapp 152 PS leisten soll. Maximales Drehmoment: 250 Newtonmeter. Geschaltet wird per Sechsgang-DSG.

Audi A3 clubsport quattro concept: Wörthersee 2014

Aufgeräumter, funktionaler Innenraum im Rallye-Yeti. Das Ersatzrad liegt hinter den Rücksitzen.

Der Innenraum wird von vier Rennsport-Schalensitzen dominiert. Modern ist der Tscheche auch, in der Mittelkonsole findet sich eine Halterung für das iPad. Als Kontrast dazu liegen Rallye-Utensilien wie Sandschaufel, Sandbleche und gekühlte Wasserflaschen im Kofferraum. Über schmutzige Schuhe muss man sich keine Gedanken machen: die "Fußmatten" sind aus Alu-Riffelblech. Ob zumindest Teile der Studie in Serie gehen oder der Wagen bei größeren Rallyes zum Einsatz kommen soll, gab Skoda nicht bekannt.

Seat Ibiza Cupster: GTI-Treffen Wörthersee 2014

Autor: Jonathan Blum

Stichworte:

Wörthersee

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung