Autos mit kuriosen Macken

Autos mit kurriosen Macken Autos mit kurriosen Macken Autos mit kurriosen Macken

Skurril: Macken von Ford GT, Peugeot 1007 und Co

— 27.09.2016

Autos mit kuriosen Macken

Hier lassen die Türen niemanden aus dem Auto, und da gammelt die Batterie im Radkasten: AUTO BILD zeigt kuriose Konstruktionslösungen aus dem Autobau, über die man mit dem Kopf schütteln muss.

Zu Beginn liefen Besitzer eines Peugeot 1007 Gefahr, ihre Wagen unfreiwillig zu baden. Die Türen öffneten nämlich nicht nur beim Kontakt mit Fingern.

Kleine Schwächen machen auch beim Auto den Charakter aus. Über andere schüttelt man mit dem Kopf, zum Beispiel über folgende: Parkplätze sollte man als Eigner eines Ford GT der Baureihe von 2004 (s. Bild oben) tunlichst umfahren. Der 550 PS starke Ami leidet nämlich an einem entscheidenden Geburtsfehler. Stehen Autos direkt nebenan, lassen sich die Türen nicht bis zum Anschlag öffnen und das schicke Stück Dach am oberen Rand der Türen verhindert, dass Fahrer und Beifahrer aussteigen. Der Peugeot 1007 zeigte kurz nach seiner Markteinführung 2005 gegenteilige Allüren. Die Griffe der elektrischen Schiebetüren des skurrilen Franzosen verfügen über Sensoren, die auf eine Berührung mit den Fingern hin die Türen automatisch öffnen. Dummerweise reagierten diese Sensoren aber nicht nur auf Finger, sondern auch auf die Bürsten der Waschstraße.

Die schrägsten Extras fürs Auto

Die schrägsten Extras fürs Auto Die schrägsten Extras fürs Auto Die schrägsten Extras fürs Auto

Hier sind Elektrik-Probleme vorprogrammiert

Die Batterie des TVR Tuscan sitzt im rechten vorderen Radhaus – und zwar unzureichend geschützt.

Der Tuscan vom britischen Kleinserienhersteller TVR fuhr schon ab Werk mit eingebauten Elektronik-Problemen vor. Die Ingenieure hatten die Batterie des schnellen Engländers nämlich ausgerechnet im vorderen rechten Radhaus platziert und sie dort nicht ausreichend gegen Schmutz und Wasser geschützt. Und als ob das noch nicht genug wäre, ließ (und lässt) sich der stylishe Tuscan auch noch nur mit Hilfe der Bordelektrik bedienen, denn Türschlösser oder -Griffe hat er keine. "Gut gemeint ist nicht gut gemacht" trifft am besten die Dachkonstruktion des Citroën C3 Pluriel. Die ist in ihrer Handhabung so kompliziert, dass der Hersteller ein Faltblatt mitlieferte.

Bemerkenswerte Fehler

Weil sich die Liste solcher kurioser Auto-Macken durchaus fortsetzen lässt, hat AUTO BILD eine Auswahl der besonders bemerkenswerten Fälle zusammengetragen und zeigt sie in der Galerie:

Autos mit kuriosen Macken

Autos mit kurriosen Macken Autos mit kurriosen Macken Autos mit kurriosen Macken

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.