Reporter berichtet live vom Crash

Skurriles Unfall-Video

— 12.02.2014

Werner erlebt den Vorführeffekt

In Sachsen steht ein Fahrlehrer fürs Regionalfernsehen vor der Kamera und will auf einen gefährlichen Unfallschwerpunkt hinweisen, als es kracht.

Das Leben ist oft unberechenbar. Diese Erfahrung machte der Fahrlehrer Werner Helfen aus Mittelsachsen, als er einen Beitrag für den regionalen Fernsehsender EFF3 drehen wollte. Der liebenswerte Mittfünfziger stand für eine Serie vor der Kamera, in der er auf Unfallschwerpunkte hinweist. Für die Sendung "Werner kann Helfen" drehte er gerade im Universitätsstädtchen Freiberg seinen ersten Beitrag und stellte sich in Reportermanier vor eine gefährliche, schlecht einsehbare Einmündung. Da kam plötzlich ein Auto angeschossen.
Und hier wurde gedreht:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung