Smart CDI Cabrio

MCC Smart CDI Cabrio MCC Smart CDI Cabrio

Smart CDI Cabrio

— 12.02.2002

Spar-Spaß de luxe

Verrückte Autowelt: Mit Dieselmotor kostet das Smart Cabrio fast 30.000 Mark und hat zwölf Wochen Lieferzeit.

Motor und Fahrwerk

Als MCC Anfang 2000 das Smart-Cabrio vorstellte, spotteten Zyniker noch was von offenem Strafvollzug. Heute spottet keiner mehr. Der zügige Mini macht längst Mode und ist ein Mega-Erfolg. Erst recht als Diesel, der mal eben so viel wie ein Golf kostet.

Fahrfreude und Antrieb Das passt. Der Common-Rail-Diesel im Handtaschenformat fühlt sich im Heck pudelwohl. Trotz seiner nur 41 Turbo-PS versteht sich der Dreizylinder besser mit dem Smart als seine stärkeren Benzinbrüder. Sein Geheimnis heißt Drehmoment. Und davon profitiert vor allem die Schaltung. Die Gangwechsel funktionieren sanfter. Lauter als seine Benzin-Brüder ist der CDI übrigens nicht. Unser Lauschangriff bei Tempo 100 ergab für beide übereinstimmend 71 dB (A).

Fahrleistungen Ein munteres, drehfreudiges Bürschchen. Wer will, kann mit dem 805-Kilo-Floh richtig frech werden. Beim Ampelstart sowieso, aber auch draußen vor den Stadtmauern kämpft sich der Parkplatzräuber erstaunlich temperamentvoll durch die Landschaft.

Fahrwerk und Sicherheit Dafür verleiht die neue Vorderachse, die schon im Hinblick auf den kommenden Smart-Roadster konstruiert wurde, dem Cabrio ein spürbar besseres Handling. ABS, Fahrdynamikregelung und zwei Airbags sind Serie.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Immer wieder verblüffend, wie locker zwei Erwachsene im Smart Platz finden. Ganz ohne Tuchfühlung, aber mit bester Rundumsicht, im Cabrio auch nach oben. Das große Dach öffnet ruck, zuck - das Heckteil dauert länger. Luftiger wird der Mini-Kofferraum dadurch nicht.

Komfort Mit Strafvollzug hat Smartfahren zwar immer weniger zu tun, doch auch die neuen McPherson-Federbeine vorn zaubern nicht wirklich Komfort in das Schlaglochsuchgerät.

Preis und Kosten Mit ein paar Extras sind 30.000 Mark fällig. Egal. Solange die Kunden anbeißen, stimmt der Kurs. Der Miniverbrauch von vier Litern (Tankfüllung 36 Mark) und 54 Monate Steuerbefreiung geben da willkommene Argumentationshilfen für den Stammtisch.

Fazit Die Smart-Welt sieht rosig aus. Wenn so viele Kunden bereit sind, für die kleinste Sonnenbank Deutschlands so viel Geld auszugeben, haben die bei MCC alles richtig gemacht. Sicher gibt es noch Raum für Verbesserungen. Vor allem beim Komfort, bei der Schaltung, der indirekten Lenkung und den müden Bremsen. Dennoch: Der CDI passt prima zum Cabrio. Ist sparsam, ausreichend flott und nicht lauter als der Benziner. Nur eben auch extrem teuer. Aber das Thema hatten wir ja schon.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor Reihendreizylinder • Hubraum 799 cm3 • Leistung 30 kW (41 PS) bei 4200/min • Drehmoment 100 Nm bei 1800/min • Getriebe 6-Stufen-Tiptronic • Antrieb Heck • Bremsen Scheiben/Trommeln, ABS • Reifen 135/70-175/55 R 15 T • Kofferraum 150 l • Tankinhalt 22 l • Länge/Breite/Höhe 2500/1537/1529 mm • Leergewicht/Zuladung 805/185 kg • Anhängelast (gebremst) keine •

Serienausstattung ABS • Fahrdynamikregelung • zwei Airbags

Extras Seitenairbags 450 Mark • Lederausstattung 780 Mark • Sitzheizung 475 Mark • Windschott 110 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.