Smart Repair

Günstig reparieren statt teuer tauschen Günstig reparieren statt teuer tauschen

Smart Repair

— 09.07.2004

Günstig reparieren statt teuer tauschen

Ruinöse Autoreparatur. AUTO BILD zeigt, wie Sie leicht ein paar hundert Euro sparen können.

Wollen Sie sich mal so richtig ärgern? Dann ab in die Autowerkstatt. Ein wenig ausgebeult, etwas lackiert – schon sinkt der Kontostand schnell um einige hundert Euro. Ganz zu schweigen von ernsten Reparaturen – die nicht selten alle Rücklagen auffressen. Das muss nicht sein. Wir geben Tipps gegen explodierende Werkstattpreise, nennen pfiffige Unternehmer, die alternative Reparaturmethoden entwickelten. "Smart repair" nennen Profis die kleinen Tricks, die für wenig Geld die Optik wieder strahlen lassen. • Lackkratzer lassen sich per Airbrush-Pistole ausbessern. Wer sich das nicht zutraut, kann die Spezialisten von Car-Top oder Chips Away beauftragen. Die sind mobil, lackieren auch in der Tiefgarage. • Eingerissene Stoßstangen sind reparabel, sie werden mit einem Heißluftföhn verschweißt, hinterher geschliffen und überlackiert. Auch Löcher im Armaturenbrett lassen sich auf ähnliche Weise schnell wieder stopfen.

• Brandlöcher in Sitzpolstern? Kein Problem für Spezialisten. Entweder entnehmen sie ein Stück Stoff an einer nicht sichtbaren Stelle, oder sie mischen den Polsterfarbton mit Fasern selber an. Sogar abgewetzte Lederoberflächen sehen nach einer Behandlung mit Lederlack wie neu aus. Adressen von Aufbereitern gibt es beim Bundesverband Fahrzeugaufbereitung (www.Bundesverband-Fahrzeugaufbereitung.de) • Kleine Dellen drücken Spezialisten mit einer besonderen Hebeltechnik aus dem Blech. Mit langen, spitzen Eisenstangen wird die Spannung rund um die Delle verringert, bis sie herausspringt. • Turbolader defekt – eine teure Angelegenheit. Ein neuer kostet ab Werk rund 1000 Euro (Audi A4 1.8T), eine Überholung beim Profi wie Motair 600 Euro weniger.

Smart Repair – Adressen auf einen Blick

Auch bei der Ersatzteilbeschaffung kann jeder sparen. Im Internet gibt es unter www.callparts.de (ein Zusammenschluss von Autoverwertern) ein Lager mit fast einer halben Million Teilen. Auf die meisten Teile gewährt Callparts ein Jahr Gewährleistung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.