Soccergolf-WM 2007

Soccergolf-WM 2007

— 05.10.2007

Chevrolet lässt einlochen

In der Pfalz steigt bis 14. Oktober die Fußballgolf-Weltmeisterschaft. Chevrolet ist nicht nur als Sponsor dabei, sondern lässt auch stilvoll einlochen.

Das Schönste kommt immer zum Schluss. Da machen die offiziellen "World Championships of Soccergolf" im pfälzischen Dirmstein keine Ausnahme. Eine weit aufgerissene Kofferraumklappe eines 63er Chevy Impala wartet auf der 18. und letzten Bahn der Fußballgolf-WM auf die Teilnehmer, als wolle sie die herannahenden Bälle am liebsten verschlingen. Fußballgolf, das ist Schießen statt Schlagen, Lederkugel statt Golfball und Fußgefühl statt Handfertigkeit. Das alles auf Bahnen von 50 bis 250 Metern Länge - die allerdings nicht ganz so gepflegt sind wie die Greens im Augusta National Golf Club. Ziele sind mit Beton ausgegossene Löcher, höher gelegene Töpfe – oder eben das Hinterteil eines Chevy. Kein Wunder, dass Chevrolet die Trendsport-Veranstaltung auf Deutschlands einziger Soccergolfbahn im Landkreis Bad Dürkheim unterstützt. Neben Fahrzeugen für die Teilnehmer hält das Unternehmen auch drei Gewinn-Wochenenden mit einem Epica oder Captiva inklusive Benzingutschein bereit.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.