Sommerreifen-Test 2012: 225/45 R 17 W/Y

— 24.02.2012

Gesucht: Deutschlands beste Sommerreifen

Erster Teil des großen Sommerreifentests von AUTO BILD. 50 Profile im Wettstreit um die kürzesten Bremswege – und ein alarmierendes Ergebnis: Viele Reifen verschenken wichtige Reserven.



Sie sind schwarz, rund und, nun ja, wenig sexy. Abgesehen von kleinen Unterschieden im Profildesign ähneln sie sich wie ein Ei dem anderen. Kein Wunder also, dass Reifen auf der Aufmerksamkeitsskala der meisten Autofahrer auf den hinteren Plätze rangieren. Unauffällig verrichten sie ihren aufreibenden Job an der Unterseite der Automobile. Dabei erfüllen Reifen fahrdynamisch eine äußerst wichtige Funktion. Über vier nur postkartengroße Aufstandsflächen haben sie direkten Kontakt zur Fahrbahn und entscheiden damit über Gut und Böse. Gut, wenn der Reifen auf nasser und trockener Piste in heiklen Situationen für ausreichend Haftung sorgt.

Finden Sie den richtigen Reifen für Ihr Auto!

50 Sommerreifen treten im ersten Teil des großen Tests an – nur 15 kommen in die nächste Runde.

Böse kann es dagegen enden, wenn bei einer Notbremsung die entscheidenden Zentimeter Bremsweg fehlen. Wir machen den Praxistest, bremsen auf nassem und trockenem Untergrund. 50 Reifen von Achilles bis Zeetex, 1700-mal steigen unsere Testfahrer dafür voll in die Eisen. Das Ergebnis ist alarmierend, besonders bei Nässe. Ein Drittel der Reifen braucht im Vergleich zu den Spitzenbremsern eine zusätzliche Wagenlänge bis zum Stillstand. Ein weiteres Drittel steht erst nach weiteren 4,5 Metern. Völlig haltlos rutschen die chinesischen Billigreifen Rapid P609 (plus 22 Meter) und Rockstone Radial F105 (plus 27,7 Meter) über den nassen Asphalt. Die 15 besten Superbremser qualifizieren sich für die nächste Runde.

Der große Sommerreifentest, Teil 1: Format 225/45 R 17

Reifentest zum Format 225/45 R 17:
Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.

Veröffentlicht:

24.02.2012

Preis:

2,00 €

Überblick: Alles zum Thema
Sommerreifen
Dierk Möller-Sonntag

Dierk Möller-Sonntag

Fazit

Schon nach den Bremsversuchen im ersten Teil des Reifentests steht fest: Die Reifen sehen zwar alle (fast) gleich aus, doch in ihren dynamischen Qualitäten sind sie grundverschieden. Wir sollten ihnen einfach mehr Aufmerksamkeit schenken. Zu unserer eigenen Sicherheit.

Autoren: Dierk Möller-Sonntag, Henning Klipp



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote