Im Test: Rund 50 Sommerreifen im Format 195/65 R 15

Sommerreifen-Test 2018: 195/65 R 15

— 21.02.2018

Über 50 Sommerreifen im Vergleich

Der erste große Sommerreifen-Test der Saison 2018 mit 51 Reifen im Format für die Kompakt- und Mittelklasse (195/65 R 15 91 V). Im Bremstest auf nasser Piste fallen mehrere Reifen mit gefährlich langen Bremswegen auf.

Noch sind Sie mit Winterreifen sicher unterwegs. Doch entsprechend der Regel "Von O bis O" – von Ostern bis Oktober – wird es im April Zeit, wieder auf Sommerreifen zu wechseln. AUTO BILD hat bereits für Sie getestet: 51 Sommerreifen im Format 195/65 R 15 (91 V). In der ersten Testrunde werden alle Reifen einem Bremstest unterzogen: auf trockener Piste aus Tempo 100 und auf Nässe aus Tempo 80. Nur die 20 besten Reifen aus der Vorrunde kommen ins Finale.

Reifen-Finder

Finden Sie günstige Markenreifen!

Ein Service von

logo
 Dort werden die Reifen noch einmal auf Herz und Nieren getestet: Wie groß sind die Aquaplaning-Sicherheitsreserven, wie ist das Handling auf der Strecke, welche Geräuschentwicklung wird gemessen? In insgesamt rund elf Disziplinen müssen die Reifen ihre Qualität unter Beweis stellen.

Auch die Wirtschaftlichkeit steht auf dem Prüfstand

Seit einigen Jahren unterzieht AUTO BILD die Reifen auch einer Wirtschaftlichkeitsprüfung, in der Rollwiderstand (Kraftstoffverbrauch), zu erwartende Laufleistung und Anschaffungspreis ins Verhältnis gesetzt werden. Oft stellt sich dabei heraus, dass es sich lohnen kann, beim Kauf etwas mehr zu investieren. Während die Wirtschaftlichkeitsprüfung noch nicht abgeschlossen ist, zeigen wir hier schon vorab die Ergebnisse aus den Bremstests, und welche 20 Reifen es ins Finale geschafft haben (Tabelle unten). Die Bremswege aller 51 getesteten Reifen erfahren Sie in der Bildergalerie.
Der vollständige Testbericht mit den Ergebnissen aus dem Finale inklusive Wirtschaftlichkeitsprüfung erscheint in AUTO BILD 10/2018 (ab 9. März erhältlich).
# Getesteter Reifen Bremswege*  
1.

Hankook
Ventus Prime³

Nass: 35,2
Trocken: 34,5
Gesamtstrecke: 69,7
 
2.

Bridgestone
Turanza T005

Nass: 34,3
Trocken: 35,7
Gesamtstrecke: 70,0
 
3.

Firestone
Roadhawk

Nass: 36,5
Trocken: 35,2
Gesamtstrecke: 71,7
 
4.

Pirelli
Cinturato P1 Verde

Nass: 36,0
Trocken: 36,2
Gesamtstrecke: 72,2
 
5.

Continental
PremiumContact 5

Nass: 36,0
Trocken: 36,4
Gesamtstrecke: 72,4
 
6.

Falken
Ziex ZE310

Nass: 35,9
Trocken: 36,7
Gesamtstrecke: 72,6
 
7.

Uniroyal
RainExpert 3

Nass: 34,5
Trocken: 38,7
Gesamtstrecke: 73,2
 
8.

Dunlop
Sport BluResponse

Nass: 37,3
Trocken: 36,0
Gesamtstrecke: 73,3
 
9.

Maxxis
Premitra HP5

Nass: 38,1
Trocken: 35,6
Gesamtstrecke: 73,7
 
10.

Vredestein
Sportrac 5

Nass: 37,0
Trocken: 36,8
Gesamtstrecke: 73,8
 
11.

Goodyear
EfficientGrip Performance

Nass: 37,6
Trocken: 37,5
Gesamtstrecke: 75,1
 
12.

Infinity
Ecosis

Nass: 37,0
Trocken: 38,1
Gesamtstrecke: 75,1
 
13.

Cooper
Zeon CS8

Nass: 37,5
Trocken: 37,7
Gesamtstrecke: 75,2
 
14.

Nokian
Line

Nass: 38,0
Trocken: 37,5
Gesamtstrecke: 75,5
 
15.

Michelin
Energy Saver+

Nass: 38,7
Trocken: 37,5
Gesamtstrecke: 76,2
 
16.

Avon
ZV7

Nass: 38,2
Trocken: 38,3
Gesamtstrecke: 76,5
 
17.

Fulda
EcoControl HP

Nass: 39,6
Trocken: 37,0
Gesamtstrecke: 76,6
 
18.

Kleber
Dynaxer HP 3

Nass: 37,7
Trocken: 39,2
Gesamtstrecke: 76,9
 
19.

Giti
Synergy E1

Nass: 39,2
Trocken: 37,9
Gesamtstrecke: 77,1
 
20.

BF Goodrich
g-Grip

Nass: 39,1
Trocken: 38,3
Gesamtstrecke: 77,4
 
*Bremsweg nass aus Tempo 80, Bremsweg trocken aus Tempo 100 (in Metern). Bei gleichem Gesamtwert in alphabetischer Reihenfolge.

Im Test: Rund 50 Sommerreifen im Format 195/65 R 15

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen