Sondermodelle Peugeot 107

Peugeot 107 Sondermodelle Peugeot 107 Sondermodelle

Sondermodelle vom Peugeot 107

— 31.10.2006

Streifenhörnchen macht auf dicke Hose

Mit dem 107 "Street Racing" und dem "Street Racing Cool" schickt Peugeot zwei Sondermodelle auf die Straße. Preis: ab 11.150 Euro.

Eigentlich ist ein Raubtier mit Streifen ja ein Tiger oder – in der kleineren Version – ein Ozelot. In diesem speziellen Fall handelt es sich aber um den Kleinsten aller Löwen: Rallye-Streifen in Rot und Silber sollen dem Peugeot 107 ab sofort ein sportliches Outfit verleihen. Die Doppelstreifen verlaufen über Motorhaube, Dach und Heck der schwarz lackierten Sondermodelle "Street Racing" und "Street Racing Cool". Der sportliche Charakter ist jedoch nur optischer Natur: den Antrieb besorgt weiterhin der kleine 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 68 PS. Daher ist der "gestreifte Löwe" eigentlich eher in die Kategorie "Streifenhörnchen" einzuordnen.

Dicke Hose: Der Doppelrohr-Auspuff lässt einiges vermuten. Trotzdem gibt's nur den Basismotor.

15-Zoll-Alufelgen und ein mittig angeordneter, ovaler Doppelrohr-Auspuff sollen die Aggressivität des kleinen französischen Stadtflitzers unterstreichen. Im Inneren warten auf den Piloten ein schwarzes Lederlenkrad mit roter Ziernaht, matt lackierte Lüftungsringe und ein roter Schaltknauf mit Ledermanschette. Die Sondereditionen basieren auf dem 107 Filou und kommen nur als Dreitürer. Die Version "Street Racing Cool" hat zusätzlich Klimaanlage, Drehzahlmesser und CD-Radio an Bord. Der "Street Racing" kostet 11.150 Euro, der "Street Racing Cool" steht mit 12.250 Euro in der Preisliste. Der Preisvorteil liegt in beiden Fällen bei 250 Euro gegenüber dem vergleichbaren Basismodell.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.