Spielwarenmesse Nürnberg

Spielwarenmesse Nürnberg

— 05.02.2010

Auto Union Typ C als Tretauto

Es geht auch ganz ohne Abgase: Audi präsentiert auf der 61. Spielwarenmesse in Nürnberg (4. bis 9. Februar 2010) die Neuauflage des Auto Union Typ C – ein Rennwagen als Tretauto im Maßstab 1:2.

Eine Karosserie aus Aluminium, feines Leder im Innenraum und freistehende Räder – das ist die Wiedergeburt des in den 1930er-Jahren erfolgreichen Rennwagens Auto Union Typ C. Wer damit aber auf die Rennstrecke möchte, muss ordentlich Schmalz in den Beinen haben, denn statt eines potenten Verbrennungsmotors trägt der neueste Audi zwei Pedale. Und die Piloten sollten auch nicht allzu groß sein: Bis zu 1,35 Metern Körpergröße verspricht das exklusive Gefährt im Maßstab 1:2 einigermaßen bequeme Fortbewegung. Kinder werden im Typ C von 2007 dennoch nicht allzu oft zu sehen sein. Bei einem Preis von 9700 Euro braucht Papi schon starke Nerven, wenn der Nachwuchs auf Spritztour geht. Und wenn das Auto hin ist, dürfte es bei einer Auflage von nur 999 Stück nicht wirklich leicht sein, Ersatz zu beschaffen

Überblick: Alle News und Tests zur Marke Audi

Nur für große Kinder: Auto Union Typ C als Tretauto für 9700 Euro.

Der kleine Monoposto ist ausgezeichnet für die exklusive Sammlung automobiltechnischer Pretiosen geeignet. Das Tretauto besteht aus über 900 Einzelteilen, verfügt über hydraulische Doppelscheibenbremse, die Geschwindigkeit wird über die Siebengang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremsfunktion geregelt. Weitere technische Highlights sind der Aluminium Gitterrohrrahmen und die Karosserie aus Aluminiumblechen, die wie bei den großen Audis für die Leichtbaukompetenz der Marke stehen. Sitze, Rahmung und Lenkrad sind mit Leder, wie es im Audi TT verwendet wird, überzogen, die edlen Speichenräder in Spezialanfertigung hergestellt. Und weil das Modell in vielen Dingen nahe ans Original herankommen will, kann man wie beim Original beim Ein- und Aussteigen das Lenkrad herausnehmen.

Zum Stöbern: 100 Jahre Audi in einer großen Galerie

In Augenschein zu nehmen ist der Spaß vom 4. bis 9. Februar 2010 in Nürnberg. Auf der dortigen Spielwarenmesse zeigt Audi als erster Automobilhersteller eine Produktauswahl. Die Ingolstädter wollen in Franken auf ihre vielfältige Spielzeugpalette aufmerksam machen. Zur "kleinen Audi-Welt" gehören unter anderem auch hochwertige Modellautos, ferngesteuerte Fahrzeuge, ein Plüsch-TT – und natürlich der Audi-Motorsportbär.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.