Spritpreis-Analyse des ADAC

— 15.10.2014

Morgens oder abends tanken?

Der ADAC checkte 14.000 Tankstellen: Im Tagesverlauf schwankte der Preis um mehr als acht Cent. Zu dieser Uhrzeit tanken Sie am günstigsten!



Tanken ist zwischen 18 und 20 Uhr am günstigsten – das ist das Resümee des ADAC in seiner Jahresanalyse der Spritpreise an deutschen Tankstellen. Sowohl Diesel als auch Benzin sind in dieser Zeitspanne am günstigsten, wobei die Spritpreise im Tagesverlauf durchschnittlich um mehr als acht Cent schwanken. Die Analyse umfasst die Preisentwicklung an rund 14.000 Tankstellen im ganzen Bundesgebiet vom 1. Oktober 2013 bis zum 30. September 2014.

Der günstigste Benzinpreis in Ihrer Nähe!

Die Werte wurden dabei rund um die Uhr erfasst und ausgewertet, um eine möglichst breite Datenbasis zu schaffen. Das Grundschema des täglichen Preisverlaufs ist dabei immer gleich: Ein sehr hohes Niveau in den Nachtstunden, ein stetiges Nachgeben im Tagesverlauf bis hin zu einem Tiefpunkt in den Abendstunden zwischen 18 und 20 Uhr. Während eines durchschnittlichen Tages schwanken die Preise bei Benzin um 8,4 Cent und bei Diesel um 8,7 Cent. Lediglich am Sonntag ist die Schwankungsbreite etwas geringer.
Alle Infos zum Thema Spritsparen

Auffällig in dieser Jahresbilanz seien außerdem die Monate April und August: Während im Frühlingsmonat die Preise bei Benzin und Diesel lediglich um 7,1 Cent bzw. 6,9 Cent variieren, ist im Sommermonat ein Schwankungsmaximum von 9,9 Cent (Benzin) bzw. sogar 10,4 Cent bei Diesel zu erkennen. Das führt der ADAC "auf das Kräftespiel von Angebot und Nachfrage" zurück.

Der günstigste Benzinpreis in Ihrer Nähe!

Die aktuelle Spritpreis-Entwicklung.

Der Rückgang des Ölpreises hat auch an den Zapfsäulen in Deutschland zu weiter sinkenden Preisen geführt. In der aktuellen Auswertung sei vor allem Diesel mit einem Rückgang von 1,1 Cent auf derzeit 1,343 Euro je Liter wurde seit der vergangenen Woche spürbar billiger. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer im bundesweiten Mittel aktuell 1,508 Euro bezahlen – 0,5 Cent weniger als vor Wochenfrist. Einen Wehmutstropfen gibt es trotzdem: Der positive Effekt des sinkenden Ölpreises auf die Sprittarife wird durch den schwachen Euro weitgehend aufgefangen.

Der günstigste Benzinpreis in Ihrer Nähe!

Über 14.000 deutsche Tankstellen melden jede Preisänderung bei Super E5, Super E10 und Diesel an die vom Bundeskartellamt betriebene Übersichtsplattform. Die Behörde leitet es zum Beispiel an den AUTO BILD Partner www.clever-tanken.de weiter.
Fotos: ADAC


Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Benzinpreissuche


Sorte auswählen
PLZ / Ort angeben

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige