Spritpreise im Städtevergleich

— 18.07.2013

Hier tanken Sie am billigsten

Berliner tanken zurzeit am günstigsten. Das hat der ADAC in seinem monatlichen Städte-Ranking festgestellt. Analysiert wurden die Spritpreise in den 16 Landeshauptstädten sowie in Köln, Frankfurt, Dortmund und Essen.



Der ADAC hat auch im Dezember 2013 die Spritpreise in den 16 Landeshauptstädten sowie in Köln, Frankfurt am Main, Dortmund und Essen analysiert. Wie die aktuelle Auswertung an den Markentankstellen zeigt, können sich die Berliner über vergleichsweise niedrige Rechnungen beim Tanken freuen: Laut ADAC kostet ein Liter Super E10 in Berlin im Schnitt 1,452 Euro. Saftige 8,4 Cent pro Liter mehr müssen dagegen die Autofahrer in Frankfurt am Main und Kiel bezahlen: 1,536 Euro.

Opel Corsa und andere Spardosen

Opel Corsa 1.3 CDTI Ecoflex (2012) Die sparsamsten Autos Nissan Micra 1.2
Auch beim Diesel kommen die Hauptstädtler gut weg. Der Selbstzünderkraftstoff kostet in Berlin im Mittel 1,352 Euro. Die Kieler und Frankfurter müssen auch hier tiefer in die Tasche greifen und pro getanktem Liter 1,436 Euro an der Kasse hinlegen.

Spritpreise: 20 Städte im Vergleich (Erhebung vom 11. März 2014)

Potsdam
Super E10 = 1,479 Euro/Liter
Diesel = 1,379 Euro/Liter
Quelle: ADAC / Erhebung vom 11. März 2014

Spritpreise 1 von 20

Der günstigste Benzinpreis in Ihrer Nähe!

Autor: Maike Schade

Stichworte:

ADAC Benzinpreise Tanken



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Benzinpreissuche


Sorte auswählen
PLZ / Ort angeben

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote