Spritpreisentwicklung

Spritpreisentwicklung

— 16.03.2011

E10 wird günstiger

Gemischte Gefühle an der Tankstelle: Während sich Diesel-Fahrer mit gleichbleibend hohen Preisen abfinden müssen, können sich Besitzer eines Benziners über gesunkene E10-Kosten freuen.

(dpa) Autofahrer mit Benzinern können an Zapfsäulen in Deutschland derzeit wieder ein wenig günstiger tanken. Der Dieselpreis verharrte hingegen auf hohem Niveau. Nach Berechnungen des ADAC sank der bundesweite Durchschnittspreis für einen Liter des neuen Bio-Kraftstoffs Super E10 im Vergleich zur Vorwoche um 2,1 Cent auf 1,528 Euro. Der Liter Diesel kostete 1,441 Euro und damit 0,2 Cent mehr, wie der Autoclub am Mittwoch (16. März 2011) mitteilte. Der Club beschränkt sich in seiner wöchentlichen Preisstatistik auf E10. Da der Treibstoff noch nicht flächendeckend verfügbar sei, gebe es zu große Preisunterschiede zum alten Super E5.

Immer aktuell: Alle Infos und neuen Entwicklungen zum Thema E10
 

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.