SsangYong e-XIV Concept: Autosalon Paris 2012

— 11.09.2012

Koreaner unter Strom

SsangYong zeigt in Paris das Concept e-XIV. Der e-XIV ist die elek­trisch ange­trie­bene Ver­sion der CUV-Studien XIV-1 und XIV-2, die bereits in Genf und auf der IAA zu sehen waren.



Die SsangYong Motor Company wird auf dem Pariser Automobil Salon 2012 das umweltschonende Elektro-Konzeptfahrzeug e-XIV vorstellen. Der e-XIV (elec­tric eXcel­lent User Inter­face Vehi­cle) ist die elek­trisch ange­trie­bene Ver­sion der Kon­zept­stu­die XIV, einem Cross­over Uti­lity Vehi­cle (CUV) aus dem B-Segment. Der XIV-1 wurde 2011 auf der IAA gezeigt, der XIV-2 folgte 2012 in Genf.

Überblick: Alle News und Tests zu SsangYong

SsangYong e-XIV Concept: kleiner elektrischer Bruder der Cross­over Uti­lity Vehi­cle-Studien XIV-1 und XIV-2.

Seine elek­tri­sche Ener­gie erhält der e-XIV aus einem Range Exten­der (Reich­wei­ten­ver­län­ge­rer), der auch selbst­auf­la­dend mit­tels Ein­satz eines klei­nen Ben­zin­mo­tors betrie­ben wer­den kann und somit die Pro­bleme der begrenz­ten Reich­weite und der Bat­te­rie­auf­lad­ein­fra­struk­tur löst. Der Ssang­Yong e-XIV ist 4160 mm lang, 1790 mm breit, 1575 mm hoch und besitzt einen Rad­stand von 2600 mm. Sein Glas­pan­ora­ma­dach erlaubt eine Rund­um­sicht und die inte­grier­ten Solar­zel­len lie­fern emis­si­ons­freie Sonnenenergie.

Hintergrund: Alle Messestars des Autosalon Paris 2012 



Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.