SsangYong Rexton (2007)

Jagd auf die M-Klasse

Mit frischem Outfit, abgespeckter Motoren-Palette und serienmäßigem ESP fährt der Rexton ins Modelljahr 2007. Los geht's bei 30.300 Euro.
SsangYong hat sich der sachten Modernisierung des Rexton gewidmet und der koreanischen M-Klasse mit neuer Front und pfiffigem Innenraum auf die Sprünge geholfen. Außerdem sind jetzt alle Versionen mit dem Stabilitätsprogramm ESP ausgestattet. Die Elektronik enthält Zusatzfunktionen wie Überschlagschutz und Bergabfahr-Kontrolle.

Ebenfalls neu: Es gibt nur noch einen Motor für den Rexton – den bekannten 2,7-Liter-Diesel mit fünf Zylindern und 163 PS. Der in Mercedes-Lizenz gebaute Direkteinspritzer soll den Allradler auf 177 km/h beschleunigen und 8,6 Liter Diesel verbrauchen. Der neue Rexton steht ab sofort für 30.300 Euro (270 Xdi) beziehungsweise 33.800 Euro (270 Xdi s) beim Händler.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen