SsangYong-Studien in Paris

SsangYong Studien: Autosalon Paris 2014

— 07.10.2014

Abenteuerlustige SUV-Studien aus Korea

Ein dachloses Frischluft-SUV und eines für robuste Anwendungen: Der koreanische Hersteller SsangYong testet den Markt für das kommende Modell X-100.

Das Konzeptfahrzeug SsangYong XIV Air nimmt Designelemente des kommenden Modells X-100 vorweg.

2015 bringt SsangYong das SUV X-100 nach Europa. Um den Markt zu testen, zeigt der koreanische Hersteller auf dem Autosalon Paris (4. bis 19. Oktober 2014) die beiden seriennahen Studien XIV Air und XIV Adventure. Der Air, die Abkürzung XIV steht für "eXciting user-Interface Vehicle, kommt ohne Dach daher, während der Adventure mit einem Dachgepäckträger bestückt ist, der zwei abenteuerlich anmutende Alukoffer trägt. Die Kompakt-SUVs sind 4,20 Meter lang und werden von einen 1,6-Liter-Motor in Benzin- oder Dieselausführung angetrieben, die beide die Euro-6-Norm erfüllen. Bei einem Radstand von 2,60 Metern versprechen die Kompakt-SUVs ausreichend Innenraum für abenteuerliche Unternehmungen.

Autosalon Paris 2016: Highlights

Stichworte:

SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung