SsangYong Tivoli

SsangYong Tivoli im Test

— 11.01.2016

Dieses Auto ist eine Überraschung!

Tivoli? Noch unbekannter als die Allradmarke SsangYong. Doch der Nobody aus Korea verblüfft in unserem ersten Test ganz ordentlich.

Noch so ein Süvchen. Und was für ein hübsches. Starke Nase, stämmige Linien. Kerniger als Skoda Yeti, geradliniger als Renault Captur. Von wem? SsangYong? Muss man erklären. Das sind Koreaner, die meist größere Allradler bauen und zu Mahindra (Indien) gehören. Der neue Tivoli fährt mit stadtfreundlichen 4,20 Meter Länge zwischen Mokka und Co. Nur dass der SsangYong seinen Fahrer eine halbe Etage tiefer setzt (62 cm hoch) und die kantige Haube gut einzusehen ist.

Beim Fahrwerk ist der Tivoli eher höhergelegter Pkw als SUV

Von wegen gemütlich schaukelnd: Der SsangYong Tivoli ist straff abgestimmt und poltert schon mal in Löcher.

Der Innenraum erinnert in Gestaltung und Qualität an Hyundai oder Kia, Respekt auch für die gute Raumausnutzung bis in den Kofferraum – dem hohen Dach sei Dank. So knuffig der Tivoli aussieht, so straff fährt er sich. Die Sitzposition passt trotz der kurzen Polster, die dreistufig einstellbare Lenkung verlangt einen festen Griff. Auch das Fahrwerk mit seinen kurzen Wegen erinnert eher an hochgelegte Pkw als an gemütlich dahinschaukelnde SUVs, so poltert der SsangYong schon mal in tiefe Löcher. Auf Anhieb ordentlich auch der 1,6-Liter-Diesel, der in Leistung wie Laufruhe gute Mitte darstellt. 
Alle News und Tests zum SsangYong Tivoli

Am unteren Ende der Preisliste stehen 15.490 Euro

Vorteil des Tivoli-Topmodells ist seine Vollausstattung – 27.590 Euro sind aber auch eine echte Ansage.

Kritikpunkte? Die Konkurrenz bremst schärfer, die Sechsgangschaltung hakelt böse. Und die Koreaner geben zwar fünf Jahre Garantie, aber nur sechs gegen Rost! Womit wir beim größten Vorteil des Tivoli wären: Die Vollausstattung des Topmodells Sapphire reicht bis zur Lenkradheizung und zum belüfteten Fahrersitz (gibt's sonst nur in der Oberklasse), dafür kostet das Navi 600 Euro extra. Am Ende liegen 27.590 Euro für den luxuriösen Testwagen an der Schmerzgrenze. Immerhin können die Käufer Allradantrieb und Automatik (je 2000 Euro) frei kombinieren mit drei Ausstattungen und zwei Motoren – der 128-PS-Benziner ist 2500 Euro günstiger. So freie Wahl lassen andere Marken nicht. Es geht los bei 15.490 Euro Grundpreis, die Kombination Diesel und Allradantrieb beginnt bei 19.990 Euro.
Fahrzeugdaten SsangYong
Modell Tivoli e-XDi 4WD
Motor Vierzylinder, Turbo
Einbaulage vorn quer
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2
Nockenwellenantrieb Kette
Hubraum 1597 cm³
kW (PS) bei 1/min 85 (115)/3400
Nm bei 1/min 300/1500
Vmax 175 km/h
Getriebe Sechsgang manuell
Antrieb Allradantrieb
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Scheiben
Testwagenbereifung 215/45 R 18 W
Reifentyp Michelin Pilot Sport 3
Radgröße 6,5 x 18"
Abgas CO2 123 g/km
Verbrauch* 5,5/4,2/4,7 l
Tankinhalt 47 l/Diesel
Kältemittel R1234yf
Vorbeifahrgeräusch 71 dB (A)
Anhängelast gebr./ungebr. 1500/500 kg
Kofferraumvolumen 423-1115 l
Länge/Breite/Höhe 4202/1798-2020**/1590 mm
Testwagenpreis 27.590 Euro
* innerorts/außerorts/gesamt auf 100 km (Herstellerangaben); ** Breite mit Außenspiegeln

Kompakt-SUV Ssangyong Tivoli

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt vom Ssangyong Tivoli e-XDI 4WD (Test).

Veröffentlicht:

15.01.2016

Preis:

1,00 €

Joachim Staat

Joachim Staat

Fazit

Etwas Feinschliff an Bremsen und Schaltung, und der Tivoli könnte ein Europäer sein. Ein SUV, der SsangYong nach vorn bringt und schon als Geheimtipp gelten darf. Viel Auto für smarte Käufer.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.