Start New Beetle Cabriolet

VW New Beetle Cabriolet VW New Beetle Cabriolet

Start New Beetle Cabriolet

— 20.02.2003

VW zieht den Frühling vor

Am 21. Februar eröffnet Volkswagen die diesjährige Open-Air-Saison – mit der Markteinführung des Beetle-Cabrio.

Die VW-Familie bekommt Zuwachs: Ab Freitag (21.2.) steht das New Beetle Cabriolet bei den Händlern. 3355 Vorbestellungen sind bislang eingegangen, 70 Prozent davon orderten den Viersitzer mit Lederausstattung. Farblich besonders hoch im Kurs: schwarz, gefolgt von "harvestmoon beige" und "royal navy perleffekt".

Zur Zeit die absolute Nummer eins unter den Vorbestellungen: die Version mit 75 kW/102 PS für 20.825 Euro. Die stärkste Variante (85 kW/115 PS) rangiert auf Platz 2 der Käufergunst (22.025 Euro). Optional kann diese Maschine mit einer neuen Sechsgang-Automatik kombiniert werden. Die günstigste Variante (55 kW/75 PS) gibt es ab 19.750 Euro.

Serienmäßig bei allen Varianten: automatisch ausfahrender Überrollschutz, ESP, vier Airbags, Stoff-Verdeckmit Glasheckscheibe, Mittelarmlehne inklusive abschließbarer Ablagebox, rundum elektrische Fensterheber und fernbedienbare Zentralverriegelung.

Wenn auch nicht direkt, ist das New Beetle Cabriolet doch der ideelle Nachfolger des legendären Käfer Cabriolets. Für das entschieden sich weltweit über 330.000 Fans. Das Golf Cabriolet verkaufte sich sogar mehr als 684.000 Mal.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.