Start von Luis free verschoben

Start von Luis free verschoben

— 21.09.2009

Kleine Freiheit kommt später

Die Luis AG muss den Start seines Mini-Stromers free verschieben. Grund: Die aus China zugelieferten Basis-Fahrzeuge sind einfach zu schlecht. Jetzt sucht das Unternehmen nach Partnern in Europa.

Es hätte so schön sein können: Die Luis AG aus Ahrensburg bei Hamburg wollte in diesen Tagen mit dem free an den Start gehen und hätte damit einer der Elektro-Pioniere auf dem deutschen Markt werden können. Können, denn jetzt muss Firmenchef Jan Luis den Start um neun Monate nach hinten verlegen. "Die Luis AG hat kurzfristig entschieden, die Produktion des free von der chinesischen Produktionsstätte abzuziehen. Sie sucht zurzeit einen neuen Partner in Europa für die Fertigung des Elektro-Kleinwagens" heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Ob sich das auch auf den Preis auswirken wird, ließ die Luis AG offen.

Bereits 500 Vorbestellungen

Wie wird der Luis free künftig aussehen? Der alte Zulieferer ist Geschichte.

Als Grund für die Verzögerung nennt die Luis AG "Dissonanzen mit dem chinesischen Produktionspartner bei der Einhaltung der vorgegebenen Qualitätsstandards". Übersetzt bedeutet das ganz einfach, dass die aus China zugelieferten Basis-Kleinwagen wohl so schlecht sind, dass sie Vorstand Jan Luis den deutschen Kunden nicht zumuten möchte. "Lieber jetzt agieren, als später reagieren müssen", so Luis. Schade für den Unternehmer, der den Elektro-Winzling zu Preisen zwischen 12.000 und 15.000 Euro anbieten will. Das Interesse ist groß, bereits jetzt sind mehr als 500 Stück verkauft, die meisten davon im asiatischen Raum. Der free ist ein Viersitzer, der mit bescheidenen 11,5 PS immerhin 100 km/h erreichen soll und 150 bis 200 Kilometer weit mit einer Batterieladung kommt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.