Stau bei Stuttgart

Stau-Studie für Großstädte

— 30.09.2013

Da steht Deutschland

Der Stillstand in Deutschlands Großstädten hat sich ein wenig verringert, so eine neue Stau-Studie. Am meisten betroffen bleiben jedoch Städte in wirtschaftlich starken Gebieten.

Deutsche Großstädte sind Staufallen, vor allem in wirtschaftlich starken Regionen. In Stuttgart stehe ein durchschnittlicher Be­rufspendler derzeit 59 Stunden jährlich im Stau, meldet das auf Verkehrsbeobachtung spezialisierte US-Unternehmen INRIX. Eben­falls stark betroffen: die Industrieregion entlang des Rheins von Köln über Düssel­dorf bis ins Ruhrgebiet, sowie Hamburg, Karlsruhe und München.

Jährliche Staustunden für Pendler

Augsburg: 18 Stunden

1 von 22

Der INRIX-Staureport von 2012

Deut­lich entspannter sei die Lage in allen ost­deutschen Städten inklusive Berlin. Insge­samt habe sie sich im vergangenen Jahr ver­bessert. Zur Berechnung der Staustunden hatte Inrix die Differenz zwischen wirkli­cher Fahrzeit und theoretischer Fahrzeit bei freier Straße gebildet. Als Berechnungs­grundlage dienten Echtzeitdaten, deren Herkunft allerdings ungenannt bleibt.

Hier gibt es aktuelle Stauinformationen

Stichworte:

Stau

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.