ADAC-Stauprognose: 12. bis 14. Juni 2015

Staumeldungen: Aktuelle Stauprognose

— 24.03.2017

Freie Fahrt in den Frühling

Die Fahrt ins erste Frühlingswochenende 2017 dürfte für Autofahrer auf den Fernstraßen problemlos verlaufen. Die ADAC-Stauprognose!

Autofahrer sollten am ersten Frühlingswochenende 2017 auf Autobahnen und anderen Fernstraßen weitgehend problemlos durchkommen. Das sagt der ADAC in seiner aktuellen Stauprognose für den 24. bis 26. März 2017 voraus. Hauptgrund: Reiseverkehr und Baustellentätigkeit seien deutschlandweit gering. Auch der Andrang in die Skigebiete werde langsam geringer, sodass auf den dortigen Fernstraßen die Staus abnähmen.

Ranking der Stau-Hauptstädte

Allerdings gibt es am Wochenende einige Vollsperrungen auf Autobahnen, so auf der A2 im Autobahnkreuz Recklinghausen, die A4 im Kreuz Köln-West (beide Freitag, 20 Uhr bis Montag, 5 Uhr) und die Verbindung im Kreuz Moers von der A40 in Richtung Duisburg auf die A57 nach Köln (Freitag, 19 Uhr bis Montag, 5 Uhr). Die A7 ist zwischen Quickborn und Hamburg-Schnelsen in der Nacht vom 25. März (ab 21 Uhr) auf den 26. März (bis 10 Uhr) wegen Brückenbauarbeiten und einer Fahrbahnsanierung voll gesperrt. Vorsorglich weist der ADAC zudem darauf hin, dass im Frühjahr die Zahl der Messen und Großveranstaltungen in Deutschland steigt. Diese können für regionale Verkehrsprobleme sorgen. So gehen am Wochenende in Hannover die Computermesse CeBIT (20. bis 24. März) und in Leipzig die Buchmesse (23. bis 26. März) zu Ende.
Alles zum Thema Stau

Die Staustrecken am Wochenende • A1 Hamburg - Bremen - Münster - Köln • A2 Dortmund -  Hannover • A3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln • A5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel • A6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg • A7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen • A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg • A9 München - Nürnberg - Berlin • A93 Kufstein - Inntaldreieck • A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen • A99 Umfahrung München
Anzeige

Reifen-Finder

Erster Höhepunkt der Stausaison am 13. April 2017

Laut ADAC-Staukalender 2017 droht Autofahrern der erste große Stautag des Jahres am Gründonnerstag (13. April). Viele längere Staus werden erwartet für Mittwoch, den 24. Mai, vor Christi Himmelfahrt und für den ersten Freitag im Juni vor dem Pfingstwochenende – der 2016 zum staureichsten Tag des Jahres avancierte. Ebenfalls äußerst voll werden soll es 2017 am Freitag vor dem langen Wochenende des 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit), der diesmal auf einen Dienstag fällt. Die kritischste Zeit der Sommerstausaison 2017 liegt laut ADAC zwischen dem Wochenende 14. bis 16. Juli und dem ersten August-Wochenende. Höhepunkt werde – wie bereits 2016 – voraussichtlich das letzte Juliwochenende. Dann sind alle Bundesländer in den Ferien. Und noch einen Tipp für die (langfristige) Reiseplanung hat der ADAC parat: Wenn möglich, sollten Urlauber während der (Sommer-)Ferien nicht die Wochenenden, sondern einen Dienstag oder Mittwoch für die An- und Abreise wählen. An diesen Tagen komme man meist schneller und entspannter ans Ziel.

Stichworte:

Autobahn Stau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung