Stauprognose 1. bis 3. Fabruar 2008

— 28.01.2008

Mit Alaaf und Helau in den Stau

Am Wochenende beginnen in sechs Bundesländern die Faschingsferien. Auch das benachbarte Ausland zieht nochmals los in die Alpen. Die Folge: jede Menge Stau auf unseren Straßen.

Zur Karnevalszeit herrscht nicht nur an den Tresen der närrischen Metropolen buntes Treiben, sondern auch auf unseren Straßen. In den Bundesländern Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, sowie teilweise in Baden-Württemberg beginnen die Winter- bzw. Faschingsferien. Über ein verlängertes Wochenende dürfen sich zudem Schüler und Arbeitnehmer in Bremen, Niedersachsen, im Saarland und in den Niederlanden freuen. Der ADAC prognostiziert, dass es viele Urlauber, Tages- und Wochenendausflügler in die Berge locken wird. Zwar werden vor allem die Strecken in Richtung Alpen und Mittelgebirge belastet sein, doch auch auf den Fernstrecken in Richtung Heimat aus den Skigebieten sollte man Verzögerungen einplanen.

Hier die besonders frequentierten Reiserouten: • A7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Kempten • A9 Berlin - Nürnberg - München • A3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg • A4 Eisenach - Erfurt - Dresden • A6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim • A72 Hof - Chemnitz A5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel • A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg • A81 Heilbronn - Singen • A99 Umfahrung München • A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen • A93 Inntaldreieck - Kufstein. Spitzenzeiten: • Freitag, 1. Februar: 12:00 bis 20:00 Uhr, • Samstag, 2. Februar: 10:00 bis 19:00 Uhr, • Sonntag, 3. Februar: 16:00 bis 20:00 Uhr

Mit Clownsnase ins Skigebiet

Der Faschingsurlauber-Verkehr sorgt auch im benachbarten Ausland für Hochbetrieb und zeitweise lange Staus. In Ferien sind neben Deutschen auch Schweizer, Italiener, Belgier, Tschechen, Luxemburger, Liechtensteiner und Niederländer. Die schlimmsten Staustrecken sind folgende Anfahrtsrouten in die Skigebiete: • Österreich: Tauern-, Inntal-, Brenner- und Rheintalautobahn, die Straßen in die Arlberger Skigebiete, Fernpass-Route sowie die übrigen wichtigen Verkehrswege Tirols und Salzburgs • Italien: Brennerautobahn A22, Brennerstaatsstraße SS12, die Verbindungen ins Vinschgau, Puster-, Gader-, Grödner- und Eisacktal • Schweiz: A1 St. Gallen - Zürich - Bern, A2 Gotthard-Route, A13 San-Bernardino-Route und die Strecken zu den Pisten im Wallis, im Berner Oberland und in Graubünden.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige