Stauprognose 12. bis 14. Oktober 2007

Stauprognose 12. bis 14. Oktober 2007

— 10.10.2007

Stop-and-go-Garantie

Herbstferien gleich in zehn Bundesländern – das garantiert Staus auf zahlreichen Strecken. Nicht nur auf deutschen Autobahnen, auch bei den Nachbarn wird es eng und es droht Stillstand.

Ferienzeit ist Stauzeit: Der Herbsturlauberverkehr erreicht laut ADAC am Wochenende seinen Höhepunkt. In Hamburg, Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen beginnen die Herbstferien, in Hessen, Sachsen, Rheinland-Pfalz und im Saarland gehen sie in die zweite Woche. Dazu kommen Urlauber aus Teilen der Niederlande. Zusätzlich gibt es vor etlichen Baustellen Zwangspausen für Autofahrer. Hier wird es garantiert eng: • A1/A7 Großraum Hamburg • A1/A7 Lübeck – Hamburg – Bremen – Köln • A3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg • A7 Hannover – Kassel • A4 Dresden – Chemnitz – Erfurt • A5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel • A6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg • A7 Hannover – Würzburg – Kempten • A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg • A9 Berlin – Nürnberg – München • A10 Berliner Ring • A 19 Rostock – Wittstock • A24 Hamburg – Berlin • A72 Chemnitz – Hof • A93 Kufstein – Inntaldreieck • A95/B2 München – Garmisch-Partenkirchen • A99 Umfahrung München

Die Herbsturlauber haben auch im Ausland die Straßen voll im Griff: In Österreich rechnet der ADAC mit Behinderungen auf allen wichtigen Autobahnen sowie auf den bedeutenden Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol und im Salzburger Land. In der Schweiz werden die Gotthardroute und die A 1 St. Gallen – Zürich – Bern belastet sein, in Italien die Brennerstrecke, die Verbindung Reschenpass – Meran und die Pustertaler Staatsstraße.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.