Stauprognose 23. bis 25. August 2002

Stauprognose 23. bis 25. August 2002

— 22.08.2002

Heimkehr(er) weiter im Schritttempo

Am Wochenende werden Urlaubsheimkehrer erneut für Kolonnenverkehr auf den Autobahnen sorgen.

In Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland, enden in einer Woche die Sommerferien. Weil darüber hinaus auch viele Niederländer (im Süden des Landes beginnt die Schule, im mittleren Landesteil eine Woche später) in Richtung Heimat rollen, dürfte der Verkehr oft genug ins Stocken geraten. Mit hohem Verkehrsaufkommen und Staus durch Späturlauber ist auch wieder in Richtung Süden zu rechnen. Vom Stop-and-go-Verkehr betroffen sind vor allem folgende Autobahnen: • Fernstraßen zur und von der Ostsee • A1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln • A7 Flensburg - Hamburg und Kempten - Hannover - Hamburg • A24 Autobahndreieck Wittstock - Berlin • A3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Oberhausen • A1/A3/A4 Großraum Köln • A45 Frankfurt - Dortmund • A2 Hannover - Dortmund • A9 München - Nürnberg - Berlin • A5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt • A8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe • A99 Umfahrung München • A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen • A93 Kufstein - Inntaldreieck

Auch die Flutkatastrophe in Ostdeutschland dürfte weiterhin für Probleme sorgen. Folgende Autobahnen sind direkt oder indirekt betroffen: • A2 zwischen Magdeburg und Burg • A4 zwischen Hermsdorfer Kreuz und Bautzen • A9 zwischen Hermsdorfer Kreuz und Dessau • A13 zwischen Lauchhammer und Dresden • A72 zwischen Plauen und Chemnitz. Zusätzlich: sämtliche Bundesstraßen in Sachsen oder in anderen Bundesländern mit Überquerung von Mulde oder Elbe.

Wartezeiten sind auch wieder an den polnischen und tschechischen Grenzübergängen, aber auch an den Grenzstellen von Ungarn beziehungsweise Slowenien nach Österreich einzuplanen. Auf Österreichs Reiserouten ist ebenfalls wieder mit größeren Verkehrsbelastungen zu rechnen. Dies gilt einmal mehr für die Tauernautobahn, ganz besonders für die Streckenabschnitte vor dem Tauern- und Katschbergtunnel. In Italien wird man sich außer an der Mautstelle Sterzing auf der gesamten Brennerstrecke vom Brenner bis Modena abschnittsweise auf Engpässe einstellen müssen. In der Schweiz sind Staus vor beiden Portalen des Gotthard-Tunnels angesagt. (ADAC/AvD)

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.