Stau Autobahn Nebel

Stauprognose 24. bis 26. Oktober 2008

— 21.10.2008

Und ewig lockt der Herbst

Die große Herbstreisewelle ist zwar vorbei, Entwarnung gibt der ADAC aber noch nicht. Hin- und Rückreiseverkehr sowie zahlreiche Baustellen sorgen kommendes Wochenende für lebhaftes Verkehrsaufkommen auf deutschen Autobahnen.

Die große Herbstreisewelle ist zwar vorbei, aber der ADAC rechnet am kommenden Wochenende dennoch mit lebhaften Verkehrsaufkommen: Noch immer sind Herbsturlauber auf den Autobahnen unterwegs. Während in einigen Bundesländern die Ferien nun beginnen, gehen sie in anderen schon wieder zu Ende. Zusätzlich bremsen Baustellen den Verkehr. Lange Staus werden laut ADAC aber ausbleiben. Wer am letzten Oktoberwochenende mit dem Auto los will, muss vor allem auf folgenden Strecken mit Staus rechnen:

A1/A7 Großraum Hamburg • A1 Köln – Bremen – Lübeck • A3 Frankfurt – Nürnberg • A4 Dresden – Chemnitz – Erfurt • A5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel • A6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg • A7 Würzburg – Kempten – Füssen • A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg • A9 Berlin – Nürnberg – München • A10 Berliner Ring • A72 Chemnitz – Hof • A93 Inntaldreieck – Kufstein • A99 Umfahrung München

Im Herbst müssen Autofahrer auch wieder mit witterungsbedingten Behinderungen auf dem gesamten Straßennetz rechnen. Die typischen Herbstgefahren sind Nebel, Wildwechsel und nasses Laub auf den Straßen. Auch Bodenfrost ist möglich, in höheren Lagen sogar winterliche Straßenverhältnisse. Laut Winterreifenverordnung dürfen solche Fahrten nicht mehr ohne Winter- oder zumindest Allwetterreifen angetreten werden. Unsicher, wo sich gerade der Winter rumtreibt? Der Frostmelder von autobild.de verrät Ihnen, wo es kritisch wird!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.