Stauprognose 4. bis 8. Mai 2005

Stauprognose 4. bis 8. Mai 2005

— 03.05.2005

Höllenstau an Himmelfahrt

Deutschland nutzt den Brückentag. Unangenehmer Nebeneffekt: Schon am Mittwoch vor Himmelfahrt sind die Straßen dicht.

Christi Himmelfahrt steht vor der Tür. Das heißt: Rechzeitig zum Feiertag werden Autofahrer kolonnenweise in den Kurzurlaub starten und besonders Mittwoch in den Nachmittags- und Abendstunden für dichten Verkehr sorgen. Erschwerte Bedingungen herrschen in Hamburg – die Hansestadt schickt ihre Schüler zugleich in einwöchige Pfingstferien. Staugefahr droht vor allem auf folgenden Strecken:

A1 Hamburg - Lübeck - Bremen - Dortmund - Köln • A24 Berlin - Hamburg • A7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Würzburg - Kempten • A9 Berlin - Nürnberg - München • A3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau • A5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel • A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg • A99 Umfahrung München • A95/B2 München - Garmisch • A7/B310 Kempten - Füssen.

In Österreich und der Schweiz – auch hier wird gefeiert – erwartet der ADAC auf den Fernrouten ebenfalls dichten Urlauber- und Ausflugsverkehr. Das gilt in Österreich vor allem für die Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn, in der Schweiz für die Gotthardroute. An den Grenzen nach Tschechien und Polen müssen kurze Wartezeiten einkalkuliert werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen