Stauprognose 6. bis 10. Juni 2007

Stauprognose 6. bis 10. Juni 2007

— 05.06.2007

Gipfelstürmer trifft Kurzurlauber

Das Pfingstferienende, Fronleichnam und der G8-Gipfel sorgen am Wochenende für stockenden Verkehr. Am 6. Juni wird's besonders voll.

Vom 6. bis 10. Juni 2007 dürfte es auf den Fernstraßen turbulent zugehen. Der ADAC erwartet regen Rückreise- und Kurzurlauberverkehr – vor allem in Süddeutschland. Dazu werden zwei Großveranstaltungen viele Straßen blockieren.

Wegen Fronleichnam (Feiertag am Donnerstag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie teilweise in Sachsen und Thüringen) starten etliche Autofahrer schon am Mittwoch, 6. Juni, in den Kurzurlaub oder zur Heimfahrt ins Wochenende. Der ADAC rechnet deshalb mit sehr starkem Verkehrsaufkommen und mitunter längeren Staus – vor allem auf den süddeutschen Autobahnen. Engpässe sind bei schönem Wetter auch am 7. Juni angesagt. Starker Rückreiseverkehr auf Süddeutschlands Straßen ist dann wieder am 9. und 10. Juni programmiert.

Dass auch der Norden und Westen des Landes nicht ohne Verkehrsstörungen davonkommt, dafür sorgt neben dem üblichen Freitagnachmittags-Berufsverkehr und den obligatorischen Baustellen auch der G8-Gipfel, der vom 6. bis 8. Juni in Heiligendamm tagt. Ein weiterer Besuchermagnet ist der Evangelische Kirchentag in Köln vom 6. bis 10. Juni. Besonders träge geht es auf folgenden Strecken voran:

• Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee • A20 Lübeck - Rostock - Stralsund • A7 Kempten - Würzburg - Hamburg - Flensburg • A11 Berlin - Dreieck Uckermark • A24 Berlin - Autobahndreieck Wittstock • A19 Autobahndreieck Wittstock - Rostock • A1/A3/A4 Kölner Ring • A3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg • A4 Eisenach - Dresden - Görlitz • A9 München - Nürnberg - Berlin • A5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel • A8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe • A81 Singen - Stuttgart • A99 Umfahrung München • A95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen • A93 Kufstein - Inntaldreieck

Am Donnerstag, 7. Juni, gilt wegen Fronleichnam auf den Straßen in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen jeweils in der Zeit von 00:00 bis 22:00 Uhr ein Fahrverbot. Im Ausland wird es besonders auf der Tauernautobahn vor Tauern- und Katschbergtunnel, Inntal- und Brennerautobahn voll. Die Brennerbundesstraße B182 ist am Nachmittag des 9. Juni wegen des Tiroler Speed Marathons abschnittsweise gesperrt. In der Schweiz müssen Verkehrsstörungen auf der Gotthardroute A2 insbesondere vor dem Gotthard-Tunnel in Richtung Norden und auf der San Bernardino-Route A13 einkalkuliert werden. In Italien erwartet der ADAC auf der Brennerstrecke zwischen Trient und Brenner, der A23 Udine - Villach, der A4 Venedig - Triest sowie den Autobahnen von und zur Küste die meisten Staus. Auf den kroatischen Autobahnen A1 Split - Zadar- Zagreb, A6 Rijeka - Karlovac und den Küstenstraßen sind ebenso Staus programmiert.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.