Steinmetz Vectra Caravan CDTI

Steinmetz Vectra Caravan CDTI

— 28.07.2004

Neuer Kraftraum

Platz hat der Vectra Caravan im berfluss. Genug Kraft ab sofort auch: mit Diesel-Sechszylinder ab Werk und Steinmetz Zusatzpower.

Karosserie und Antrieb

Mit dem Caravan ergnzt Opel die Vectra-Palette um die hei ersehnte Kombi-Variante. Zudem fahren die Rsselsheimer seit kurzem einen modernen Dieselmotor mit Common-Rail-Technik auf. Neue Karosserie trifft neuen Motor - und Opel-Spezialist Steinmetz veredelt beides.

Karosserie und Qualitt Die schnrkellose Form des Vectra Caravan fordert Tuning heraus. Steinmetz setzt auf 18-Zller und zahlreiche Anbauteile. Der Vectra-Fahrer bekommt sogar Gimmicks wie elektrisch verstellbare Sportspiegel und einen Alu-Tankdeckel. Alles wirkt hochwertig und stabil. Das Heck schmckt ein aufflliger Edelstahl-Auspuff mit vier Endrohren. Im Innenraum kommen Sportpedale und Alu-Handbremshebel zum Einsatz.

Fahrfreude und Antrieb Mit 370 Newtonmetern reiht sich der Sechszylinder in den Kreis der Mchtigen ein. Die Maschine berzeugt mit harmonischer Kraftentfaltung ohne Leistungslcher und einem spontanen Ansprechverhalten. ber ein Zusatzsteuergert erzielt Steinmetz 23 PS mehr Leistung. Die fhlen sich gut an - im Schiebebetrieb macht sich allerdings ein ausgeprgtes Ruckeln bemerkbar. Trotz Sportauspuff klingt das Auto alles andere als aufregend - Diesel bleibt eben Diesel.

Fahrleistungen und Preis

Fahrleistungen Ein serienmiger Vectra Caravan bentigt (laut Werk) 10,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Der Steinmetz-Opel meistert diese Disziplin in 9,1 Sekunden - kein Grund zu meckern. Die Hchstgeschwindigkeit steigt von 220 auf 228 km/h.

Fahrwerk und Komfort Der Veredler findet mit seinem Komplettfahrwerk den goldenen Mittelweg. Mit 30 Millimetern mehr Bodennhe federt der Caravan angenehm straff, bleibt aber zu 100 Prozent familientauglich.

Preis und Kosten Die Leistungssteigerung ist ziemlich teuer. Alle anderen Zubehrpreise bewegen sich im grnen Bereich.

Kontakt Steinmetz Opel Tuning, Telefon 0241/ 568 87 77, www.steinmetz.de

Technische Daten und Fazit

Fazit Freude am Laden trifft Freude am Fahren: Dem praktischen Kombi gelingt der Spagat zwischen Lastesel und Spagert berraschend gut. Die 200 PS machen aus dem Steinmetz-Opel zwar mitnichten einen Sport-, aber immerhin einen angenehm flotten Reisewagen.

Stichworte:

Steinmetz

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung