Steuergeldverschwendung im Straßenbau

Steuergeldverschwendung im Straßenbau

— 09.11.2011

Millionen in den Sand gesetzt

Viele Kommunen jammern über leere Kassen. Und trotzdem werfen sie Geld für sinnlose Straßenbauprojekte aus dem Fenster. Hier kommen haarsträubende Beispiele!

Trotz leerer Stadtsäckel: Für millionenfache Verschwendung im kommunalen Straßenbau durch Pfusch und Planungsfehler hat das Geld auch 2010 wieder gereicht. In seinem neuen "Schwarzbuch" prangert der Bund der Steuerzahler zahlreiche Fälle von Misswirtschaft an. Beispiele: • In Wilnsdorf (Sauerland) soll für 1,5 Millionen Euro eine baufällige Brücke über die Bahnschienen erneuert werden – obwohl 300 Meter weiter die nächste Brücke steht. Mit dem Auto dauert der kurze Umweg keine Minute. • Im Norden der Republik rückten 2007 die Baumaschinen zur überfälligen Sanierung des zehn Kilometer langen Teilstücks der B 76 an. Doch statt die Fahrbahn gleich grundlegend zu erneuern, ließ die Strasenbauverwaltung für 500.000 Euro eine Dünnschicht im Kaltverfahren auftragen – rausgeschmissenes Geld! 2012 müssen für drei Millionen Euro zwei neue Asphaltschichten her. • In Rostock ließ die Stadtverwaltung an einer Kreisstraße einen neuen Gehweg bauen – mit seitlichen Gullys für 16.600 Euro. Eine kalte Dusche fur die Fußgänger! Weil es auf der nur eingeschränkt tragfähigen Straße zu Verschiebungen kam, bildeten sich in Senken Wasserlachen. Steuerzahler-Präsident Karl-Heinz Däke: "Dies sind nur einige Beispiele, die das Klagen der Kommunen über leere Kassen unglaubwürdig machen." Kennen Sie auch ein Beispiel? Dann schreiben Sie uns - gerne mit Bild - an: redaktion@autobild.de

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.