Acura RD-X

Studie Acura RD-X Studie Acura RD-X

Studie Acura RD-X

— 13.01.2005

Größe ist relativ

Hondas Luxus-Ableger Acura präsentiert in Detroit die seriennahe SUV-Studie RD-X. 2006 soll sie bei den amerikanischen Händlern stehen.

Acura, der Luxus-Ableger von Honda präsentiert in Detroit die seriennahe Studie RD-X und meint, sie passe hervorragend ins Segment der kleinen SUV. Klein scheint doch äußerst realtiv zu sein, immerhin ist der Wagen 4,60 Meter lang – nur sechs Zentimeter kürzer als beispielsweise ein BMW X5. Keine Diskussion hingegen über die Seriennähe: Acura kündigt den Verkaufsbeginn auf dem amerikanischen Markt bereits für 2006 an, wo das Auto dann in einer Liga mit Jeep Cherokee und Konsorten spielen wird.

Angetrieben wird der RD-X von dem SH-AWD (Super Handling All Wheel Drive) genannten Allradantrieb, der jüngst in der Limousine Acura RL debütierte. Das Sytem verteilt die Kraft nicht nur zentral zwischen Vorder- und Hinterachse, sondern auch zwischen den beiden hinteren Rädern. Das garantiert laut Acura eine überragende Traktion auf sämtlichen Fahrbahnbelägen und bei jedem Wetter. Gute Idee, denn der etwa 300 PS starke Sechszylindermotor dürfte für ordentlich Schub sorgen.

Optisch dürften an der SUV-Studie zunächst die fehlenden Außenspiegel auffallen, die durch kleine Kameras ersetzt werden, die ihr Bild auf einem Zentraldisplay auf der Mittelkonsole zeigen. Ansonsten gibt es die üblichen Zutaten für eine ansprechende Optik: Scheinwerfer-Schlitze und Heckleuchten in LED-Technik, deutlich akzentuierte Kotflügel, mächtige 19-Zöller und einen in die Stoßstange integrierten Doppelauspuff.

Ganz komfortorientiert gibt sich der fast avandgardistisch gestaltete Innenraum. Der Farbmix wirkt edel und hochwertig – fraglich allerdings, ob es Apricot und Elfenbein wirklich in die Serie schaffen. Der Fahrer verrichtet seine Arbeit an einem dreiteiligen Dreispeichen-Lenkrad, hinter dem die Schaltpaddel für das Automatikgetriebe liegen. Neben drei Rundinstrumenten informiert das große Zentraldisplay über relevante Fahrzeugdaten oder es zeigt die Bilder der beiden Außenkameras.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.