Produktion Fließband

Studie: Krise bremst Auto-Produktion

— 31.10.2008

Fünf Millionen Autos weniger

Die Absatzkrise auf dem Automarkt bremst die Produktion ein. Einer Studie der Beratungsgesellschaft PwC zufolge werden bis 2011 in den USA und Westeuropa rund fünf Millionen Neuwagen weniger vom Band rollen, als geplant.

Schlechte Aussichten für die Autobranche: Die Zahl der produzierten Neufahrzeuge wird in den kommenden Jahren drastisch sinken. Das prognostiziert eine Studie der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Demnach sollen bis 2011 in den USA und Westeuropa rund fünf Millionen Neuwagen weniger vom Stapel rollen, als geplant. Mit 4,3 Millionen Einheiten entfällt der Löwenanteil allerdings auf die USA. Dort kämpfen Hersteller wie Chrysler und GM ums nackte Überleben. 2011 sollen der Studie zufolge in Nordamerika 9,9 Millionen Fahrzeuge produziert werden, 2007 waren es noch 10,5 Millionen. Für Westeuropa gehen die PwC-Experten von 13,7 Millionen Neuwagen im Jahr 2011 aus (2007: 14,1 Millionen).

Absatzprobleme in westlichen Industrienationen, Boom in Schwellenländern

Schuld an der Misere seien die wirtschaftliche Schieflage, die Sorge vor einer Rezession und die hohen Spritpreise. Auch mache sich unter Konsumenten ein gesteigertes Umweltbewusstsein breit: kleine, sparsame Autos sind künftig gefragt, sagt PwC. Und rechnet damit, dass der weltweite Anteil von Neuwagen mit weniger als 1,6 Litern Hubraum bis 2011 auf 46,1 Prozent steigen wird. 2007 lag dieser noch bei 39,5 Prozent. In Deutschland haben die Autobauer bereits auf die Krise reagiert: Bei Opel standen die Produktionsbänder eine Woche still, Daimler schickt im Dezember 2008 rund 150.000 Mitarbeiter für vier Wochen in Zwangsurlaub. Gut entwickele sich dagegen weiterhin die Lage in aufstrebenden Schwellenländern wie Brasilien, Russland, Indien und China: Hier rechnen die PwC-Analysten mit einem jährlichen Marktwachstum von 11,1 Prozent bis 2011.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.