Studie Natalia SLS 2

Natalia SLS 2 Natalia SLS 2

Studie Natalia SLS 2

— 01.09.2006

Das teuerste Auto der Welt

Der Natalia stellt alles in den Schatten: Geht es nach Alfred DiMora, rollt sein Nobel-Hobel schon 2008 auf die Straße. Preis: 1,6 Millionen Euro.

Der amerikanische Unternehmer Alfred DiMora will das teuerste und luxuriöseste Serienauto der Welt bauen. Geplante Ausstattung für den zwei Millionen Dollar (ca. 1,6 Millionen Euro) teuren Natalia SLS 2 unter anderem: Massagesitze im Fond, ein ausfahrbarer Beamer im Dach fürs Kino an der Hauswand und beleuchtete Kristall-Aschenbecher.

60 Computer an Bord sollen neben der Unterhaltungselektronik ständig die Sicherheitssysteme und Fahrdynamikdaten des Sechs-Meter-Luxusliners im Auge behalten – bei dem vorgesehenen Antrieb (14-Liter-V16 mit 1200 PS) sicherlich sinnvoll. Um Gewicht und so den Verbrauch zu minimieren, kommen Materialien aus der Luft- und Raumfahrt zum Einsatz. Anfang 2008 soll der erste Natalia fahrbereit sein. Geplanter Start für die Serienproduktion von 40 bis 50 Modellen pro Jahr ist Ende 2008.

Mehr über seine Vision verriet DiMora im Gespräch mit AUTO BILD:

Ein V16-Motor mit 14 Litern Hubraum soll das Luxusteil antreiben.

AUTO BILD: 1200 PS, zwei Millionen Dollar Kaufpreis – wollen Sie den Bugatti Veyron übertrumpfen?
DiMora: Nein, die beiden Autos sind nicht vergleichbar. Der Natalia SLS 2 hat vier vollwertige Sitzplätze und einfach jeglichen Luxus, der sich in ein Auto einbauen lässt. Sehr schnell wird er natürlich auch sein. Kurz: Einzigartig, konkurrenzlos, das Maß aller Dinge.

Wie kommt man darauf, ein solches Über-Auto bauen zu wollen?
Ich habe schon in den 70ern exklusive Modelle in Kleinserie gebaut. Danach entwickelte ich Supercomputer und Software, die heute bei der NASA und der amerikanischen Luftwaffe zum Einsatz kommen. Der Natalia vereint diese beiden Bereiche. Mit ihm möchte ich zeigen, was möglich ist, wenn man ein perfektes Auto und die besten Computer miteinander kombiniert.

Im Fahrzeug sollen Computer wichtige Sicherheitsfunktionen übernehmen. Was ist, wenn in einer kritischen Situation einer der Rechner ausfällt?
Alle sicherheitsrelevanten Systeme sind doppelt vorhanden. Fällt eines aus, springt ein gleiches ein. Genau wie im Flugzeug.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.