Studie Nissan Forum

Studie Nissan Forum Studie Nissan Forum

Studie Nissan Forum

— 28.12.2007

Rollender Familienfrieden

Mit der Designstudie "Forum" zeigt Nissan einen Familienvan, der beiden Elternteilen gleichermaßen gefallen soll. Der fünf Meter lange Siebensitzer feiert im Januar 2008 auf der Auto Show in Detroit Premiere.

"Traditionelle Minivans sind in der Regel als Mama-Auto konzipiert, dagegen ist der Forum bewusst geschlechtsneutral ausgelegt." So beschreibt Rachel Nguyen, Direktor für Zukunftsplanung bei Nissan, die zentrale Idee bei der Entwicklung der 4,99 Meter langen Designstudie eines Familienvans. Einzelne Abteile im Innenraum sollen den Eltern auf den Vordersitzem Ruhe bescheren, wenn es bei den Kids im Fond mal etwas lauter zugeht. Alles in allem möchte Nissan mit dem siebensitzigen Konzeptfahrzeug auf der NAIAS in Detroit (19. bis 27. Januar 2008) einen echten Familienwagen präsentieren, der die Bedürfnisse von Groß und Klein, Mom und Dad gleichermaßen berücksichtigt. Und damit auch die Umwelt profitiert, steckten die Entwickler im kalifornischen La Jolla dem Forum einen "Clean"-Diesel unter die Haube.

Kinderkontrolle per Monitor

Ort der Zusammenkunft: Im Nissan Forum soll sich die ganze Familie wohlfühlen.

Neben einer modern gestalteten Hülle mit fließenden Formen und jeder Menge Hightech darunter konzentrierten sich die Designer vor allem auf einen multifunktionalen und wohnlichen Innenraum. Denn "während einer hektischen Woche ist das Auto mitunter der einzige Platz, an dem die ganze Familie zusammenkommt", so Nguyen. Drehbare Einzelsitze, eine integrierte Mikrowelle "für die Tüte Popcorn zwischendurch", zweieinhalb Zentimeter dicke Bodenteppiche, drahtlose Monitore und "Kids Cams" zur Kontrolle der Nachkommen auf dem Rücksitz sind nur einige Highlights des Forum. Alle weiteren Details gibt's in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.