Studie Toyota iQ

Klein und schlau Klein und schlau

Studie Toyota iQ

— 12.09.2007

Innen ganz groß

Toyota zeigt mit der Studie iQ, dass vier Personen locker auf 2,98 Meter Fahrzeuglänge unterkommen. Ein Panoramadach soll Klaustrophobiker beruhigen.

(ar) Toyota zeigt auf der 62. IAA in Frankfurt (13. bis 23. September 2007) die Konzeptstudie iQ. Der Kleinstwagen ist weniger als drei Meter lang –  2,98 Meter, um genau zu sein, und somit 43 Zentimeter kürzer als der Aygo und 77 Zentimeter kürzer als der Yaris. Dem Platzangebot tut das keinen Abbruch: Im iQ befinden sich vier Sitze. Das Panoramadach verhindert nach Ansicht laut Toyota, dass sich die Insassen beengt fühlen wie in anderen Kleinwagen-Innenräumen. Die Türverkleidungen des iQ nehmen die Linie der Mittelkonsole auf. Oberhalb der Lenksäule findet der Fahrer eine dreidimensionale 3-in-1-Anzeige für Geschwindigkeit, Motordrehzahl und Kraftstoffverbrauch, während die Bedienelemente für das Audiosystem und die Navigationsfunktionen ins Lenkrad integriert sind.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.