Studie: Unfallstatistik Verkehrsmittel

— 11.12.2012

Todesfalle Auto

Das Todesrisiko und die Verletzungsgefahr im Auto sind einer Analyse zufolge dramatisch höher als in Bahn und Bus. Die Ergebnisse im Detail.

(dpa) Das Auto bleibt das riskanteste Verkehrsmittel. Das gilt für Deutschland wie auch für alle anderen EU-Staaten. In der Bundesrepublik kommen laut Statistik 2,8 Menschen pro Milliarde Personenkilometer ums Leben und 266 werden verletzt. Die Zahl der Toten im deutschen Straßenverkehr geht seit den 70er-Jahren zurück, von einigen Ausnahmejahren wie 2011 abgesehen. Im vergangenen Jahr starben 4009 Menschen auf deutschen Straßen. 2012 werden es voraussichtlich deutlich weniger sein. Im Vergleich zum Auto ist die Wahrscheinlichkeit, bei Bus- oder Bahnfahrten in Deutschland zu Tode zu kommen, sehr gering. Dies ist das Ergebnis einer Analyse von Daten des Statistischen Bundesamtes, die der Lobbyverein "Allianz pro Schiene" am 11. Dezember 2012 in Berlin veröffentlichte.

ADAC-Unfallbilanz 2012: Weniger Verkehrstote

Der Studie zufolge sterben bei Bahnfahrten im langjährigen Durchschnitt 0,05 Reisende pro eine Milliarde Personenkilometer, das Todesrisiko liegt also 55-mal niedriger als beim Auto. Bei Busfahrten sterben 0,19 Reisende, die Gefahr ist also rund viermal höher als bei der Bahn. Auch die Wahrscheinlichkeit, bei einer Busreise in Deutschland verletzt zu werden, ist höher als bei einer Bahnfahrt – ganze 30-mal. Im Durchschnitt der Jahre 2004 bis 2011 wurden demnach 75 Menschen pro Milliarde Personenkilometer bei Busreisen verletzt. Lediglich 2,5 Personen trugen bei Bahnfahrten Verletzungen davon, das Risiko liegt also 105-mal niedriger als beim Auto. In Personenkilometern wird die Beförderungsleistung gemessen. Dabei multipliziert man die Zahl der Fahrgäste mit der zurückgelegten Entfernung.

Lesen Sie auch: Unfallstatistik 1. Halbjahr 2012 

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige