Subaru Forester 2.0 S-turbo

Subaru Forester 2.0 S-Turbo Subaru Forester 2.0 S-Turbo

Subaru Forester 2.0 S-turbo

— 23.03.2002

Geladener Boxer

Mit dem Allradkombi Forester wildert Subaru im Revier der kompakten SUVs; die Turbo-Version fährt den Konkurrenten bequem auf und davon.

Motor und Fahrwerk

Als einzige Pkw-Marke bietet Subaru in Deutschland nur Autos mit Allradantrieb an. Und stieg konsequenter Weise mit dem Forester in den boomenden Markt der kompakten SUVs ein. Die Sport-Version der Baureihe ist der 177 PS starke S-turbo.

Fahrfreude und Antrieb Die gutmütige Automatik hilft dem Motor über das minimale Turbo-Loch hinweg - und dann geht es herrlich druckvoll vorwärts. Der perfekt funktionierende Allradantrieb bringt die Kraft jederzeit sicher auf den Boden. Man kann die Fahrer weit größerer Autos verblüffen; und man kann genauso gut sanft und gelassen dahinrollen.

Fahrleistungen Gibt man ihm die Sporen, rennt der Forester all seinen klassengleichen Konkurrenten auf und davon. Wegen der ausgewogenen Abstimmung braucht man nicht einmal hohe Drehzahlen zum flotten Vorankommen.

Fahrwerk und Sicherheit Straffer als der normale Forester abgestimmt, folgt der S-turbo den Lenkbefehlen sicher und handlich. In zu schnell angegangenen Kurven bremst er sich auch ohne ESP gutmütig von selbst ab.

Komfort und Preis

Karosserie und Qualität Auch nach dem letzten Facelift ist die Kombikarosse kein Hingucker - dafür aber praktisch, übersichtlich und erstaunlich geräumig. Qualität und Verarbeitung sind über jeden Zweifel erhaben, die Ausstattung des S-turbo ist komplett.

Komfort Trotz der etwas steif abrollenden Breitreifen ist der Forester gut gefedert. Die Sitze sind okay, man sitzt aber kaum höher als im normalen Pkw. Hinten bietet der kompakte Subaru keinen fürstlichen Beinraum. Erstklassig: Klima, Lüftung und Heizung.

Geländetauglichkeit Kraft hat man genug zur Verfügung, bei schwereren Geländeeinsätzen setzen aber die Überhänge auf. Der tief hängende Auspuff vermasselt die Bodenfreiheit.

Preis und Kosten Ein Sparwunder ist der Forester nicht, dafür bietet er tolle Leistung. Der deftige Turbo-Aufpreis wird relativ, hält man die umfangreiche Ausstattung dagegen. Die Fixkosten sind dank Euro 3 und erträglicher Versicherungsklassen bezahlbar.

Fazit und Technische Daten

Fazit Mit temperamentvollem Turbomotor und Automatik (Aufpreis 1280 Euro) bietet der Subaru Forester S-turbo eine reizvolle Kombination aus Sport und Komfort. Die eigenwillige Karosserie bietet mehr Platz, als man ihr zutraut; und offroad kommt man weiter, als man auf Anhieb denken würde.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.