Subaru Forester 2.0X Festival

Subaru Forester 2.0X Festival

— 04.10.2004

Festival für Sparfüchse

Einen fast komplett ausgestatteten Forester fahren und trotzdem noch Geld sparen? Das Sondermodell Festival macht's möglich.

Der Herbst ist da, die Blätter fallen. Ein Anlaß für Subaru, auch die Preise des Forester fallen zu lassen. Das Sondermodell Festival kostet mit 26.500 Euro zwar 400 Euro mehr, als Subaru für die Basisversion verlangt, der Mehrwert der Ausstattung beträgt aber 1900 Euro. Macht netto 1500 Euro Preisvorteil.

Die aufgewertete Ausstattung des Forester 2.0X Festival umfaßt ein Panorama-Glasschiebedach, Frontnebellampen, beheizbare Vordersitze, Geschwindigkeitsregelanlage, lederbezogener Schaltknauf, lederbezogene Handbrems- und Getriebeuntersetzungshebel, Auspuffblende und innen verchromte Türgriffe. Die Stoßfänger und die Seitenschutzleisten sind in Wagenfarbe lackiert.

Innen präsentiert sich der Forester Festival im Look seiner stärkeren Brüder. Schwarze Sportsitze und Sport-Interieur stehen ganz im Zeichen des Turbo-Designs. Das Audio-Soundsystem mit 6fach-CD-Wechsler und sieben Lautsprechern sorgt für guten Ton. Drei Farben offeriert Subaru für den Festival: Delphinsilber metallic und die Perleffektlackierungen Mineralschwarz und Turmalingrün. Die Auslieferung beginnt Ende Oktober 2004.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.