Supersportler Aston Martin One-77

Aston Martin One-77 Aston Martin One-77

Supersportler Aston Martin One-77

— 14.11.2008

Neue Bilder vom Topmodel

Mehr Aston Martin geht nicht. Mit Eleganz und Biss zeigt sich der neue britische Supersportler One-77 auf neuen Bildern. Bis zur Produktion wird es aber wohl noch eine Weile dauern.

Aston Martin plant einen neuen Supersportwagen, (noch) unter dem Titel One-77. Das ist seit Anfang August 2008 bekannt. Neu sind die Bilder des Topmodels, die die Briten jetzt veröffentlichten. Sie zeigen eine kreative Interpreation der James-Bond-Marke, very british, aber trotzdem aggressiv und bissig. Auffallend der große Grill vorne, die Kiemen vorne oben und die markanten Luftauslässe an den Seiten. Der One-77 besitzt ein Carbonfaser-Chassis und eine handgemachte Alu-Karosserie. Als Antrieb dient ein 7,0-Liter-V12 mit 700 PS. Von Null auf Hundert geht's in 3,5 Sekunden, bei 320 km/h ist Schluss. Damit wäre er der stärkste Aston Martin aller Zeiten.

Und der teuerste: Der Wagen soll in einer Kleinserie von 77 Exemplaren gebaut werden und umgerechnet mindestens 1,3 Millionen Euro kosten. Wann die Produktion startet, ist ebenso offen wie die endgültige Bezeichnung des Briten. Gerüchten zufolge sollen Ende 2009 die ersten Exemplare interessierten Kunden vorgeführt werden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.