Supersportler mit über 1000 PS

Supersportler Inferno Exotic Car

— 09.12.2015

Speedy Gonzales mit 1400 PS

Der Supersportler Inferno Exotic Car kommt aus Mexiko und setzt auf 1400 PS und speziellen Leichtbau. Er soll 2016 in Serie gehen.

So viele Sicken und Kanten auf runden vier Metern Länge hat die Welt bisher selten gesehen.

Inferno Exotic Car: Der Name klingt vielversprechend, ebenso wie die technischen Daten des Supersportlers aus Mexiko. 1400 PS aus einem V8-Doppelturbo, rund 900 Newtonmeter Drehmoment und 395 km/h Spitze sind eine echte Ansage. Dazu schnellt Speedy Gonzales auf vier Rädern als erster High-Speed-Konsorte aus Mexiko überhaupt in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km/h und schafft die Top-Beschleunigung nicht zuletzt wegen seiner speziellen Konstruktion. Eine spezielle Verbindung aus Zink, Aluminium und Silber, "Metall Foam" genannt, soll den Racer im Vergleich zur Konkurrenz leichter und damit schärfer machen. Das Material ist angeblich besonders steif und gleichzeitig flexibel und wiegt nur halb so viel wie gewöhnlicher Stahl. Um das Gewicht zusätzlich zu schrumpfen, wird reichlich Carbon verbaut.

Pagani Zonda: Nachbau

Pagani Zonda Nick Truman Replik Pagani Zonda Nick Truman Replik Pagani Zonda Nick Truman Replik

Der am Heck mittig platzierte Auspuff trompetet aus fünf Rohren. Rumms!

Das Design des Inferno Exotic Car ist scharf wie Chilli, was nicht zuletzt der Feder von Antonio Ferraioli geschuldet ist, der in der Vergangenheit unter anderem Granaten wie den Lamborghini Veneno RoadsterAventador SV und den Gallardo Super Trofeo entworfen hat. So viele Sicken und Kanten auf runden vier Metern Länge hat die Welt bisher selten gesehen, Spoilerwerk hinten wie vorn wirken übertrieben und dennoch stimmig. Dazu werden Schmetterlings-Außenspiegel, fette Räder und ein am Heck mittig platzierter Auspuff mit fünf Rohren serviert. Rumms! Ob der infernalische Exot wirklich in Serie geht, ist fraglich. Auch weil es keine weiteren technischen Angaben gibt. Doch angeblich soll es 2016 so weit sein.

Sechs Sportler im Vergleich

Hypercar-Neuheiten bis 2020

Mercedes-AMG R50 Illustration Lamborghini Vitola Illustration

Stichworte:

Studie Supersportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.