SUV-Gigant aus Südafrika: Marauder

Marauder SUV aus Südafrika Marauder SUV aus Südafrika

SUV-Gigant aus Südafrika: Marauder

— 20.07.2011

Dicker als ein Hummer

Ihr Nachbar gibt mit einem Hummer an und Sie wollen das toppen? Sollten Sie je dieses Problem haben, wüssten wir eine Lösung: Entweder kaufen Sie sich einen größeren Hummer oder Sie nehmen gleich das Marauder-SUV.

Gegen dieses exotische SUV sieht selbst ein Hummer wie ein Kleinwagen aus. Ob Großfamilie oder Kegelrunde: Zehn bis zwölf Personen passen in das SUV-Monster Marauder aus Südafrika. Die Fahrleistungen reichen im Alltag locker: Für den Antrieb sorgt ein 6-Zylinder-Turbodiesel, der – je nach Modell – zwischen 224 und 300 PS (801 bis 1100 Nm Drehmoment) leistet. Das reicht für autobahntaugliche 120 km/h. In jedem Fall ist der Marauder-Käufer für alle Extremsituationen bestens ausgerüstet. Selbst eine Explosion mit der Kraft von sieben kg TNT entlockt der Besatzung nur ein müdes Lächeln. Das Fahrzeug hält Stand und bleibt fahrbereit.

Wiesel & Co: Die Panzerfahrzeuge der Bundeswehr

90 cm Wassertiefe, 60 Prozent Steigung oder auch mal durch eine Mauer fahren? Alles kein Problem. Letzteres bewies die britische Autoshow Top Gear eindrucksvoll in einem Test. Absenkbare Räder verwandeln das 4x4-Gefährt per Knopfdruck in ein 6x6. Mehr Offroad bietet eigentlich nur noch ein Kettenfahrzeug. Und dank einer Reichweite von 700 km lassen sich auch die unwirtlichsten Gegenden problemlos erkunden. Ob man dabei nun durch eine Eis- oder Sandwüste fährt, ist eigentlich auch egal. Eine elektronische Klimaanlage sorgt von minus 32 bis plus 55 Grad Celsius Außentemperatur für einen wohltemperierten Innenraum.

Acker-Giganten: Die größten Traktoren der Welt

Bei der Parkplatzsuche dürften dann aber die Probleme auftauchen. Bei 6,14 Meter Länge und einer Breite von 2,48 Meter lässt sich das SUV halt nicht in jede Parklücke quetschen. Zudem machen die 18 Meter Wendekreis das Rangieren zu einer mühevollen Aufgabe. Wie auch der ursprünglich der Hummer, ist der Marauder eigentlich als Einsatz- bzw. Schutzfahrzeug für Soldaten oder Polizisten gedacht – daher auch die extreme Panzerung. Das Fahrzeug wird von der Paramount-Group in Südafrika hergestellt. Falls Sie jetzt einen Hummer-Fahrer in Schranken weisen wollen: Die Basisversion kostet umgerechnet ca. 320.000 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.