SUV-Konzept Fiat Oltre

SUV-Konzept Fiat Oltre SUV-Konzept Fiat Oltre

SUV-Konzept Fiat Oltre

— 05.12.2005

Bei Fiat gibt's Hummer

Die Studie "Oltre" soll auf der Bologna Motorshow 2005 beweisen, daß Fiat abseits der Straßen mehr kann als Panda Cross und Sedici.

Fiat hat offenbar das SUV-Fieber gepackt. Auf der Bologna Motorshow 2005 stehen nicht nur die beiden serienfertigen Allradler Panda Cross und Sedici, sondern auch ein völlig unerwartetes Ungetüm fürs ganz grobe Gelände. Der Oltre ("der andere") kommt im ausgewachsenen Hummer-Format daher und trägt Gene der Fiat-Tochter Iveco, genauer des Iveco LMV, der sowohl fürs italienische als auch für das britische Militär unterwegs ist.

Quadratisch, kantig, robust – 4,87 Meter lang, 2,20 m breit und 2,05 m hoch ist der Allradler und übertrumpft den neuen Hummer H3 von General Motors in wohl allen Disziplinen sogar noch um einige Zentimeter. Hinter der Fahrerkabine befindet sich eine offene Ladefläche wie bei einem Pick-up. Ein verstellbarer Sonnenschirm über der Windschutzscheibe soll den Oltre für Wüstenexpeditionen prädestinieren, und das dürfte auch von der technischen Seite kein Problem sein: Ein Dreiliter-Diesel mit 185 PS aus vier Zylindern verteilt seine Kraft über eine Sechsgang-Automatik permanent an alle vier 315er Räder. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Fiat mit 130 km/h an.

Ganze sieben Tonnen wiegt das italienische Wüstenschiff und verkraftet zusätzlich drei Tonnen Ladung. Das klingt alles fast schon serienreif, doch der Oltre wird wohl eine Studie bleiben. Ein Show Car mit einem klaren Auftrag: Es soll zeigen, daß sich die angeschlagene Marke bestimmt nicht unterkriegen läßt.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.