Winterreifen SUV

SUV und Winterreifen

— 30.09.2008

Optimaler Grip

Fahrer von SUV und Geländewagen überschätzen nicht selten die Fähigkeiten ihrer robusten Wühlers. Gerade in der kalten Jahreszeit gilt: Allradler kommen mit Winterreifen sicherer durch den Winter.

Reichen Vierradantrieb und Sommerreifen, um bei Eis und Schnee mit Front- oder Heckktrieblern mithalten zu können, die auf Winterreifen unterwegs sind? Auf keinen Fall. In Sachen Traktion schafft es ein SUV mit Sommerreifen zwar so gerade eben, in die Gänge zu kommen. Beim Bremsen brechen dann aber alle Dämme. Durch ihre Größe und den Allradantrieb schleppen SUV ettliche Extra-Kilos mit sich herum – und verlieren deshalb durch die relative harte Gummimischung der Sommerreifen auf rutschigem Untergrund schnell den Halt. Selbst spezielle Geländereifen helfen da wenig. Im Grenzbereich bieten nur echter Winterpneus ausreichend Grip-Reserven. Für SUV-Piloten und 4x4-Lenker gilt deshalb im Winter, was auch PKW-Fahrer beherzigen sollten: rechtzeitig auf Winterbereifung umsteigen!

Stichworte:

Grip

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung