Suzuki Swift "Rock am Ring"

Suzuki Swift "Rock am Ring"

— 18.03.2010

Der Swift rockt

Dieser Swift rockt: Als Sondermodell "Rock am Ring" hat der Suzuki Swift Sport ein fettes Sound-System an Bord. Ein Clarion-Navi gibt es außerdem dazu. Und: Der Kunde spart Geld.

Das Musikspektakel "Rock am Ring" findet 2010 zum 25. Mal statt. Hauptsponsor Suzuki schickt den Swift Sport als gleichnamiges Sondermodell auf die Straße. Das hat schon eine gewisse Tradition, denn die Japaner sind seit sieben Jahren als Sponsor dabei und werfen jedes Jahr ein passendes Sondermodell auf den Markt. Tonangebend bei der auf 700 Einheiten limitierten "Rock am Ring"-Edition ist das Sound- und Navigationssystem von Clarion mit TMCpro, 6,9-Zoll-Farbdisplay und integrierter Musik-Catcher-Funktion samt 30-GB-Speicher für bis zu 3000 Lieder. Außerdem an Bord sind ein iPod-Adapter, ein "Magna Bass Ex" genantes System für eine dynamische Bassanhebung, ein 4x53-Watt-Verstärker sowie ein Drei-Band-Equalizer. So wird der Swift Sport zum rollenden Konzertsaal.

Alle News und Tests zum Suzuki Swift

Dazu spendiert Suzuki "Rock am Ring"-Sticker und -Fußmatten. Das Sondermodell mit 125 PS wird ab April 2010 in den Farben "Cool White Pearl Metallic", "Cosmic Black Pearl Metallic" und "Supreme Red Pearl Metallic" zu einem Preis von 17.990 Euro angeboten. Der Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell liegt bei 2500 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.