Haare schneiden an der Tankstelle

Öyzurt, Skugor Mehlmann, Zieger, Skugor Öyzurt, Skugor

Tanken: Haare schneiden an der Tankstelle

— 15.04.2013

Tanken, Föhnen, Legen

In Konstanz am Bodensee kann man an der Tanke nicht nur Geld sondern auch Haare lassen, denn dort steht ein mobiler Frisiercontainer. Die Meinungen darüber sind gespalten.

(dpa/al) "Darf es vielleicht noch ein Haarschnitt sein?" Wenn es nach Ralf Mehlmann geht, könnten Kunden diese Frage an Deutschlands Tankstellen künftig öfter hören. Sein Unternehmen "Tank & Cut" hat kürzlich den ersten mobilen Friseursalon-Container an einer Tankstelle in Konstanz vermietet. Zehn weitere sollen nach seiner Vorstellung noch in diesem Jahr folgen, 100 im nächsten. Seine Idee: Der Kunde kommt an die Tankstelle, lässt sein Auto tanken und waschen, kann eine Kleinigkeit essen, eine Zeitschrift kaufen und sich nebenbei die Haare machen lassen. "Ich hab es selber nie zum Friseur geschafft", sagt Mehlmann.

Sauber Tanken: Europas modernste Wasserstoff-Tankstelle

Tanken müssten Fahrzeugbesitzer regelmäßig – warum also nicht beides verbinden? Der Fachverband Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg beobachtet das Projekt von "Tank & Cut" jedoch mit Skepsis. Zwar habe jedes Konzept die Möglichkeit, ausprobiert zu werden, sagt Geschäftsführer Matthias Moser. Zudem könne man es erst dann richtig bewerten, wenn es eine Weile bestehe. "Aber wir glauben auch, dass dieses "Ich geh tanken, kaufe mir vielleicht noch ein paar Gummibärchen und gehe dann noch zu meinem Friseur" zum umfassenden Dienstleistungsprogramm eines Salons nicht passen könnte." Doch das schwebt Mehlmann nach eigenen Angaben auch gar nicht vor. "Das hier ist die schnelle, dynamische Nummer", sagt er. "Wenn ich Wellness will, gehe ich ins Hauptgeschäft." Dass "Tank & Cut" damit eine neue Zielgruppe ansprechen könnte, glaubt wiederum Moser nicht. "Es gibt überall schon Friseure, die sagen: Komm rein, lass dich schneiden und geh wieder raus. Diese Zielgruppe wird schon bedient."

Historische Tankstellen

Der Verband befürchtet zudem eine Art "Discountisierung" der Branche. "Wir haben in den letzten Jahren gemerkt, dass die Zahl der Friseurbetriebe stark zugenommen hat", sagt Moser. 11.500 Betriebe gebe es derzeit im Südwesten, bundesweit seien es mehr als 80.000. "Viele davon - um die 30 Prozent – sind Kleinstunternehmen, und natürlich sind auch Billigketten immer mehr auf den Markt getreten." Auch der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche bleibt bei der Bewertung des neuen Konzepts zurückhaltend. "Man muss Neues ausprobieren", sagt Geschäftsführerin Sigrid Pook. "Aber ob der Kunde so etwas annimmt, kann man jetzt noch nicht sagen." Generell sei es für Tankstellen unerlässlich, weitere Einnahmequellen zu erschließen. "Der Durchschnittsgewinn einer Pächtertankstelle liegt bei 38.000 bis 40.000 Euro pro Jahr – vor Steuern", sagt Pook. Von den rund 1,50 bis 1,60 Euro für einen Liter Super bekomme der Tankstellenpächter gerade mal 0,8 bis 1,2 Cent.

Teures Luftholen: Shell kassiert einen Euro für Reifenluft

Noch wirkt der kleine Salon an der Tankstelle im Nordwesten von Konstanz bescheiden. Er verschwindet fast hinter dem großen Ladengeschäft, große Werbeschilder fehlen noch. Es ist eng in dem Raum, gerade sechs mal drei Meter groß ist er. Zwei Sitzplätze sind darin installiert, große Spiegel, Wartestühle und ein Verkaufstresen. Der Container ist hell und freundlich eingerichtet, für den Laien lässt er sich kaum von einem "echten" Friseursalon unterscheiden. Gemietet hat ihn Reinhard Zieger, der in Konstanz eher für gehobene Salons bekannt ist. Er macht auch keinen Hehl daraus, was ihn an den mobilen Friseur-Räumen mit einer Miete von etwa 1800 Euro netto am meisten reizt: Wer in Zukunft einen solchen aufmachen will, müsse unter anderem den Friseur-Meister gemacht haben – den Zieger in seiner Akademie in Konstanz anbietet.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.